Webdesign KMU Digitalisierung Schweiz
Voiced by Amazon Polly

In diesem Artikel erklären wir, warum Webdesign wichtig ist und legen 6 Gründe dar, warum Sie in Webdesign investieren sollten. Ausserdem stellen wir sieben Design-Elemente vor, die Sie für Ihre Website unbedingt brauchen.

Egal, ob Sie sich selber um Ihre Webseite kümmern oder eine Agentur für Ihr Web-Design beauftragen: Auf diese Punkte sollten Sie achten.

Warum Webdesign wichtig ist

Wenn Sie sich mit der Neugestaltung Ihrer Website befassen, fragen Sie sich vielleicht, welche Bedeutung das Design einer Website hat. Wie wirkt es sich auf Ihr Publikum aus? Und wie wirkt es sich auf Ihr Unternehmen aus? Sehen wir uns 6 Gründe an, warum Webdesign wichtig ist.

1. Das Design Ihrer Webseite vermittelt den ersten Eindruck

Ihre Website vermittelt Besuchern einen ersten Eindruck von Ihrem Unternehmen. Die Nutzer (potentielle Kunden) werden Ihr Unternehmen innerhalb von Sekunden beurteilen. Und in diesen ersten Sekunden wollen Sie einen positiven Eindruck auf Ihr Publikum machen. Ihre Webseite ist sozusagen wie ein Schaufenster.

Wenn Ihre Website unattraktiv oder veraltet aussieht, hat Ihr Publikum sofort einen negativen Eindruck von Ihrem Unternehmen. Ihnen entgehen potentielle Kunden, weil diese Ihre Seite verlassen und stattdessen die Seite eines Konkurrenten besuchen.

Webdesign hat also enormen Einfluss darauf, wie Ihr Publikum Ihre Marke wahrnimmt. Ein gutes Webdesign hilft Ihnen, Ihre Kunden auf Ihrer Seite zu halten.

2. Es hilft Ihrer Position in der Suchmaschine

Viele Webdesign-Elemente und -Verfahren beeinflussen die Art und Weise, wie Sie Inhalte auf Ihrer Website veröffentlichen. Und das wirkt sich wiederum darauf aus, wie Suchmaschinen Ihre Website crawlen und indexieren.

Sie können es sich nicht leisten, dies zu vermasseln. Wenn Ihre On-Page-SEO-Grundlagen nicht auf der Höhe der Zeit sind, werden Sie von Anfang an einen harten Kampf um Sichtbarkeit führen müssen.

Abgesehen davon, wie Ihr Inhalte auf Ihrer Website präsentiert werden, können sich bestimmte Webdesign-Elemente direkt auf die Suchmaschinenoptimierung auswirken. Webdesign kann schwer zu verstehen sein, wenn man nicht weiß, wie es funktioniert. Aber um es einfach auszudrücken, muss Ihre Webseite SEO-freundlich sein.

Der beste Weg, um angemessene Webdesign-Praktiken (und damit die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen) zu gewährleisten, ist die Zusammenarbeit mit einer Web-Agentur die weiss, was sie tut. Wir helfen Ihnen gerne.

3. Webdesign vermittelt Eindruck von Ihrem Kundendienst

Menschen können anhand Ihrer Website beurteilen, wie Sie behandelt werden. Ihr Design gibt ihnen Aufschluss darüber, wie Sie Ihr Publikum sehen. Wenn Sie sich nicht um das Design Ihrer Website bemühen, weiss Ihr Publikum, dass Sie sich nicht darum bemühen, ihm zu helfen.

Ihre Website ist wie ein Kundenbetreuer. Wenn Ihre Website hell, modern und einladend ist, fühlt sich Ihr Publikum auf Ihrer Seite willkommen. Sie erwecken den Eindruck, dass Sie neuen Besuchern Ihrer Website offen und einladend gegenüberstehen.

Auf der anderen Seite lässt eine veraltete und unattraktive Website Ihr Unternehmen kalt und unnahbar erscheinen. Die Leute wollen kein Unternehmen besuchen, das ihnen noch nicht einmal genug Wertschätzung entgegenbringt, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.

Betrachten Sie Ihr Webdesign als das digitale Gesicht Ihres Unternehmens. Wenn jemand Ihr Geschäft betritt, würden Sie ihn dann nicht mit einem freundlichen Gesicht begrüssen und ihm das Gefühl geben, willkommen zu sein? Ein aktualisiertes und modernes Webdesign ist das Äquivalent zu einem freundlichen Gesicht, das Ihre neuen Besucher begrüsst.

4. Es schafft Vertrauen bei Ihrem Publikum

Menschen haben kein Vertrauen in schlecht gestaltete Websites. Wenn sie schlechtes Design sehen oder die Informationen veraltet aussehen, werden sie Ihrer Website nicht vertrauen. Sie könnten Ihre Website sogar als schäbig oder zwielichtig ansehen, weil Sie kein aktuelles Webdesign haben.

Auf der anderen Seite signalisiert eine professionelle Website Vertrauen bei Ihrem Publikum. Es wird sich bei Ihrem Unternehmen wohlfühlen und Ihre Firma näher kennenlernen wollen.

Es ist daher ungemein wichtig, Vertrauen bei Ihren Besuchern aufzubauen, damit sie auf Ihrer Website bleiben. Wenn Besucher länger auf Ihrer Website bleiben, schaffen Sie mehr Möglichkeiten, potentielle Kunden zu gewinnen.

5. Webdesign kann Ihr Unternehmen von Konkurrenten abheben

Wenn Sie auch nur einen Grund brauchen, warum Webdesign wichtig ist, dann ist es dieser: Ihre Konkurrenten setzen bereits Webdesign ein. Wollen Sie mit ihnen im Wettbewerb bleiben, müssen Sie Webdesign für Ihre Website verwenden.

Haben Sie eine alte, veraltete und minderwertige Website, wird die Ihrer Konkurrenten Ihnen den Rang ablaufen. Deren gut gestaltete Website wird besser abschneiden als Ihre Website.

Das bedeutet, dass Sie Leads an Ihre Konkurrenten verlieren werden. Diese werden mehr Leads auf ihre Seite ziehen, weil ihre Seite attraktiver ist.

Das Design Ihrer Website bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Unternehmen von der Konkurrenz abzuheben. Wenn Sie mit anderen Unternehmen konkurrieren, haben Sie in der Regel die gleichen Dienstleistungen und ähnliche Preise. Sie brauchen dann das eine entscheidende Element, das Ihr Unternehmen von anderen abhebt.

Eine gut gestaltete Website kann dieses eine entscheidende Element sein. Durch gutes Webdesign können Sie Ihrem Publikum zeigen, warum es sich für Ihr Unternehmen und nicht für die Konkurrenz entscheiden sollte.

6. Es schafft Konsistenz

Wenn Sie versuchen, neue Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen, wollen Sie Ihre Marke aufbauen. Sie möchten, dass Ihr Publikum mit Ihrer Marke vertraut wird, damit es sich für Sie entscheidet, wenn es bereit ist, zu konvertieren. Online-Webdesign ist dabei wichtig, weil es dazu beiträgt, die Konsistenz auf Ihrer Seite zu gewährleisten.

Sie müssen auf allen Seiten Ihrer Website die gleichen Schriftarten, Stile und Layouts verwenden. Wenn Sie auf jeder Seite ein anderes Design haben, wirkt Ihre Website unprofessionell. Ausserdem wird es dadurch schwieriger, einen Wiedererkennungswert für Ihre Marke aufzubauen, da Ihr Publikum nicht weiss, welche Farben es zum Beispiel mit Ihrer Marke assoziieren soll.

Wenn Ihre Website nicht konsistent ist, werden die Besucher von Ihrer Website zu einer professionelleren wechseln. Indem Sie Konsistenz schaffen, halten Sie Leads länger auf Ihrer Seite und machen sie mit Ihrem Unternehmen vertraut. Wenn Sie Ihre Website mit diesem Schlüsselelement neu gestalten, werden Sie später mehr Leads und Konversionen erzielen.

7 wichtige Elemente eines hochwertigen Webdesigns

Da Sie nun wissen, wie wichtig Webdesign ist, ist es an der Zeit, sich mit den Elementen zu befassen, die ein gutes Design ausmachen. Hier sind 7 Schlüsselelemente, die Sie in Ihr Webdesign einbauen sollten.

1. Solide Navigation

Wenn Nutzer auf Ihre Website zugreifen, wollen sie schnell und einfach an Informationen gelangen. Wenn Sie möchten, dass die Besucher auf Ihrer Seite bleiben, müssen Sie eine Navigation implementieren, die für Ihr Publikum einfach zu bedienen ist.

Ihr Publikum möchte nicht mühsam nach Informationen suchen müssen. Wenn Ihre Navigation schlecht ist, schrecken Sie Ihr Publikum davon ab, sich auf Ihrer Seite zu engagieren.

Die Aufmerksamkeitsspanne der Besucher ist kurz. Wenn Sie sie auf Ihrer Seite halten wollen, müssen Sie ihnen den schnellen Zugriff auf Informationen ermöglichen.

Ihre Navigation sollte daher einfach und selbsterklärend sein. Fügen Sie weit gefasste Überschriften ein, die zahlreiche Unterthemen umfassen, damit Ihr Publikum die benötigten Informationen leicht finden kann. Dies ist der einfachste Weg, um Ihrem Publikum zu helfen, Informationen schnell zu finden.

2. Responsive Design

Mit der Zunahme der mobilen Geräte ist responsives Design wichtiger denn je. Responsive Design sorgt dafür, dass Ihre Besucher Ihre Website unabhängig von dem von ihnen verwendeten Gerät gut nutzen können. Ihr Publikum wird von einer Vielzahl von Geräten auf Ihre Website zugreifen, darunter Smartphones, Tablets und Desktop-Computer. Wenn Sie möchten, dass all diese Kunden auf Ihrer Website bleiben, müssen Sie sicherstellen, dass jede Person eine positive Erfahrung macht.

Mit einem responsive Design passt sich Ihre Website an das jeweilige Gerät an, um sicherzustellen, dass die Größe Ihrer Website für das jeweilige Gerät angemessen ist. Dies ist wichtig, um das Interesse der Besucher an Ihrer Website zu wecken und zu erhalten.

Responsive Design sorgt auch dafür, dass die Besucher länger auf Ihrer Seite verweilen. Wenn Sie eine erfolgreiche Website gestalten wollen, müssen Sie Responsive Design unbedingt integrieren.

3. Stileguide

Wie bereits erwähnt, ist ein Grund, warum Webdesign so wichtig ist, dass es für Konsistenz auf Ihrer Website sorgt. Konsistenz hilft Ihrem Publikum, einen Wiedererkennungswert für Ihre Marke aufzubauen. Und sie sorgt dafür, dass Nutzer länger auf Ihrer Seite verweilen. Ein Styleguide hilft Ihnen, ein konsistentes Markenbild auf Ihrer Website zu erhalten.

Ihr Styleguide ist die Grundlage dafür, wie Ihre Website aussehen soll. Im Stylguide halten Sie die Farbe, das Format, die Typografie, Icons und den Einsatz von Bildern für jede Seite Ihrer Website fest. Dadurch stellen Sie sicher, dass jedes Mal, wenn jemand ein Element zu Ihrer Website hinzufügt, dieses mit den Elementen der anderen Seiten konsistent ist.

Sie helfen Ihrem Team damit, Konsistenz auf Ihrer gesamten Website zu schaffen. Alle Teammitglieder können sich stets auf Ihren Styleguide beziehen, wenn sie ein Element zu Ihrer Website hinzufügen. Das macht es auch einfach für externe Mitarbeiter, zum Beispiel wenn Sie eine Agentur für bestimmte Elemente Ihrer Webseite beauftragen.

Wenn Sie ein einheitliches Design für Ihre gesamte Website verwenden, schaffen Sie eine kohärente Website. Ihr Publikum wird sich länger auf Ihrer Website aufhalten, und dies wird Ihnen helfen, mehr Konversionen zu erzielen.

4. Zielgerichtetes Bildmaterial

Unternehmen sind schnell dabei, visuelle Elemente zu integrieren, weil sie dazu beitragen, das Engagement auf einer Website zu verbessern. Tatsächlich sind die Kunden 10-mal mehr motiviert, mit einem Video zu interagieren als mit Text.

Visuelle Elemente sind zwar gut für das Engagement und die Auflockerung von Text, aber manche Unternehmen übertreiben es mit den Bildern. Ihre Websites sind überfüllt mit Fotos und Videos. Dadurch wirkt die Website überwältigend und unübersichtlich. Zu viele Bilder machen es schwierig, die Seite zu lesen.

Ein Video an der richtigen Stelle hingegen sagt oft mehr als 100 000 Worte. Dabei muss ein solches Video nicht mal teuer sein. 2 000 – 3 000 CHF reichen oft schon aus, um in 30-45 Sekunden eine Botschaft klar zu vermitteln.

Wenn Sie mit Ihrer Website Erfolg haben wollen, müssen Sie ein Gleichgewicht zwischen Bildern und Text auf Ihrer Seite schaffen. Fügen Sie keine visuellen Elemente hinzu, nur um das Engagement so stark wie möglich zu steigern.

Setzen Sie visuelle Elemente gezielt ein. Wenn Sie einen Textblock haben, in dem Ihre Dienstleistungen beschrieben werden, integrieren Sie ein Video unter dem Text, das Ihre Dienstleistungen näher erläutert. Dies gibt Ihrem Publikum immer noch einen interessanten Punkt, mit dem es interagieren kann, und hält es bei der Stange.

Wenn Sie wissen, warum Webdesign wichtig ist, können Sie taktvollere Entscheidungen über Ihre Website treffen. Bei der Erstellung Ihrer Traum-Website ist es wichtig, dass Sie Ihre Website nicht mit zu vielen visuellen Elementen überfrachten.

5. Gute Titel, Überschriften und Texte

Ihr Publikum besucht Ihre Website, um wichtige Informationen zu erhalten. Es ist daher wichtig, dass Sie qualitativ hochwertige Texte schreiben, wenn Sie Informationen auf Ihrer Website veröffentlichen.

Gute Texte sorgen dafür, dass Ihr Publikum länger auf der Seite verweilt. Ihr Schreibstil sollte unterdessen mit dem Stil Ihrer Website übereinstimmen, um Konsistenz zu gewährleisten.

Der Inhalt Ihrer Website ist ebenso wichtig wie das Gesamtdesign. Deshalb müssen Sie Ihrem Publikum die wertvollen Informationen bieten, die es braucht.

6. Call-to-Action-Schaltflächen (CTA)

Sobald Sie Leads auf Ihrer Website haben, möchten Sie sie zu einer Konvertierung bewegen. Ein Schlüsselelement dabei ist ein Call-to-Action-Button (CTA-Button). Damit wollen Sie Ihr Publikum zum Handeln bewegen. Ein gut gestalteter CTA-Button bringt Ihr Publikum dazu, zum nächsten Schritt überzugehen.

CTA-Buttons sollten sich in Ihr Design einfügen, aber trotzdem auf der Seite hervorstechen. Das Auge Ihres Publikums sollte sofort auf diese Buttons bzw. Schaltflächen gelenkt werden. Bei einem Farbschema aus Schwarz, Weiß, Grau und Gelb würde beispielsweise eine gelbe CTA-Schaltfläche auf der Seite hervorstechen. Sie passt zwar immer noch in das Schema, aber die Nutzer werden automatisch zu der leuchtend gelben Schaltfläche hingezogen.

Indem Sie CTA-Schaltflächen in das Design Ihrer Website integrieren, tragen Sie zu besseren Ergebnissen Ihrer Seite bei.

7. Seitengeschwindigkeit

Das Design Ihrer Website kann noch so gut sein: Es nützt nichts, wenn Ihr Publikum sie nie zu Gesicht bekommt. Die Seitengeschwindigkeit ist ein wichtiges Element des Webdesigns. Sie sorgt dafür, dass Ihre Seite schnell geladen wird, damit Ihr Publikum schnell auf die Informationen zugreifen kann.

Ihr Publikum hasst es, auf langsam ladende Seiten zu warten. Wenn Ihre Seite zu lange zum Laden braucht, verliert Ihr Publikum das Interesse. Es kehrt zu den Suchergebnissen zurück und wählt stattdessen die Seite eines Mitbewerbers.

Sie können die Geschwindigkeit Ihrer Seite überprüfen, indem Sie Google PageSpeed Insights einsetzen. Mit diesem Tool können Sie sehen, wie schnell Ihre Website derzeit lädt und wo Sie Verbesserungen vornehmen sollten. Diese Verbesserungen müssen Sie selbst vornehmen. Google macht dies nicht für Sie.

Die andere Möglichkeit ist, sich auf PageSpeed-Services von einem Unternehmen wie KMU Digitalisierung zu verlassen. So können Sie die Vorteile einer schnell ladenden Seite nutzen, während Sie sich auf Ihr Geschäft konzentrieren. Wir analysieren und optimieren Webseiten gerne.

KMU Digitalisierung hilft Ihnen, die Website Ihrer Träume zu erstellen

Das Design Ihrer Website spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg Ihrer Online-Marketingkampagne. Wenn Sie die besten Ergebnisse für Ihr Unternehmen erzielen wollen, müssen Sie in die Gestaltung einer Website investieren, die Menschen dazu bringt, mehr über Ihr Unternehmen zu erfahren. Wir bei KMU Digitalisierung verfügen über jahrelange Erfahrung in der Gestaltung von Websites. Einige unserer abgeschlossenen Projekte können Sie in unseren Referenzen einsehen.

Wir sind ein Spezialist für digitales Marketing, der sich auf die Gestaltung massgeschneiderter Websites spezialisiert hat. Unser Expertenteam wird sein Wissen und seine Erfahrung in Ihre Kampagne einbringen. Büroautomation und Marketing-Automation runden unser Knowhow ab. Beides hilft Ihnen, effektiver zu sein.

Wir wissen, wie wichtig Webdesign ist und können Ihnen helfen, eine Website zu erstellen, die Sie und vor allem Ihre Kunden lieben werden! Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns darauf, Ihr Unternehmen beim Wachstum zu unterstützen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.