Warum ist SaaS für kleine und mittelständische Unternehmen von Vorteil?

Im 21. Jahrhundert sind wir daran gewöhnt, dass sich die Technologie rasant entwickelt. Vor ein paar Jahrzehnten kannten wir nur Telefone, tragbare Medien und dünne Computermonitore. Und jetzt können wir bereits einzigartige mobile und Web-Anwendungen erstellen.

Worauf wollen wir hinaus? Es geht um die Möglichkeit, über alle Neuigkeiten des technologischen Fortschritts auf dem Laufenden zu bleiben, der eine wichtige Rolle für den Erfolg kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) spielt.

Und es ist kein Wunder, warum SaaS bietet eine Reihe von Vorteilen, von Kosteneinsparungen bis hin zu Effizienzsteigerungen, die Kleinunternehmern helfen können, in der schnelllebigen Geschäftswelt von heute wettbewerbsfähig zu bleiben.

Aber was ist SaaS und wie funktioniert es? Und warum genau wird es Ihrem Unternehmen helfen? In diesem Artikel werden wir Ihnen helfen, alle SaaS-Vorteile für KMUs zu verstehen.

Was ist SaaS und wie funktioniert es?

Software-as-a-Service (SaaS) ist eine der beliebtesten technologischen Innovationen, die die Arbeitsweise von kleinen und mittleren Unternehmen revolutioniert hat. Der SaaS-Markt hat die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten, verändert, indem er Zugang zu cloudbasierten Softwareanwendungen bietet. Dies bietet eine Reihe von Vorteilen, die ihnen helfen können, in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Markt erfolgreich zu sein.

Laut einem aktuellen Bericht der SMB-Gruppe werden immer mehr Unternehmen der Nutzung von SaaS den Vorzug geben. Der Bericht zeigte, dass mehr als 70 % der KMU höchstwahrscheinlich irgendeine Form von Cloud-Lösung in ihrem Unternehmen nutzen werden.

Sicherlich haben Sie den Begriff “Software-as-a-Service” oder SaaS schon oft gehört. Dieser Begriff wird in der Welt der Technologie schon lange verwendet. Sehen wir uns an, was es ist.

Warum ist SaaS für kleine und mittelständische Unternehmen von Vorteil?

Software-as-a-Service oder SaaS ist eine Methode zur Bereitstellung von Software, die es Endnutzern ermöglicht, über ihren Internetbrowser auf Anwendungen zuzugreifen und sie aus der Ferne zu nutzen. Der SaaS-Anbieter hostet und unterhält die Hardware, auf der diese Anwendungen laufen.

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine großartige Geschäftsidee, aber Sie haben keine Ressourcen, um sie zum Leben zu erwecken (nur genug Zeit, Geld oder ein großes Team). An dieser Stelle kommt SaaS zur Rettung.

Grossartige Infografik über SaaS

The implementation of a single SaaS solution can make a significant impact on business growth and profitability. It has been especially favored over the past few years.

Wie funktioniert der Dienst? Anstatt Software zu kaufen und auf seinem Computer oder Server zu installieren, greift der Nutzer über einen Browser oder eine API auf den Dienst zu. Gleichzeitig ist der Dienstanbieter vollständig für den Support verantwortlich. Einfach ausgedrückt: Beim SaaS-Geschäftsmodell arbeitet der Kunde online mit einer vorgefertigten Lösung.

Außerdem zahlt der Kunde für den Zugang und erhält das fertige Instrument so schnell wie möglich. Das bedeutet, dass Sie sich nicht um die Wartung Ihrer eigenen Hardware oder die Aktualisierung der Software kümmern müssen. Sie zahlen nur für das, was Sie brauchen, und können die Anzahl der Geräte je nach den Anforderungen Ihres Unternehmens problemlos erhöhen oder verringern.

Die Vorteile von SaaS für kleine und mittelständische Unternehmen

Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen entscheiden sich für SaaS, um ihre Arbeit zu erleichtern und in dem sich schnell verändernden Geschäftsumfeld von heute wettbewerbsfähig zu sein. Gehen wir alle Vorteile dieser Lösung durch und warum entscheiden sich Unternehmen so oft dafür?

Verbesserte Zugänglichkeit

Da alles auf Cloud-Servern gespeichert ist, können Sie von jedem Ort mit Internetzugang auf die erforderlichen Tools zugreifen.

Kostensenkung

Unternehmen geben oft viel Geld für teure Hardware und Softwarelizenzen aus. Und SaaS erfordert nur eine Internetverbindung und ein Abonnement. So können die Kosten gesenkt werden.

Geringere Arbeitsbelastung

Sie müssen sich nicht mehr um Software-Updates oder Hardware-Wartung kümmern.

Sicherheit und Datenverwaltung

Alle Ihre Informationen werden in einer sicheren Cloud gespeichert.

Globale Zusammenarbeit

Wenn Ihr Team an entfernten Standorten arbeitet, ist das für SaaS kein Problem. Es bietet Zugang zu einer globalen Belegschaft und zu Cloud-basierten Tools.

Automatische Aktualisierungen

Alle Software-Updates werden automatisch durchgeführt. Sie brauchen sich nicht darum zu kümmern, laden Sie das Team und weisen Sie separate Ressourcen zu.

Skalierbarkeit und Integration mit anderen SaaS-Produkten

Sie müssen nicht jedes Mal, wenn Sie eine neue Lösung implementieren wollen, Server oder Software kaufen.

Benutzerfreundlich

SaaS-Lösungen sind bequem und einfach zu bedienen.

Wie Sie sehen können, haben SaaS-Modelle viele Vorteile, die Ihrem kleinen oder mittleren Unternehmen helfen können. Lassen Sie uns einige dieser Vorteile näher betrachten. Lesen Sie weiter!

Wie SaaS die IT-Kosten für kleine und mittelständische Unternehmen senken kann

Da kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) versuchen, in einer sich schnell entwickelnden Geschäftslandschaft wettbewerbsfähig zu bleiben, wenden sich viele dem SaaS-Modell als kosteneffiziente Lösung zu.

SaaS kann kleinen und mittleren Unternehmen auf verschiedene Weise helfen, ihre IT-Kosten zu senken:

1. Keine Vorabkosten für Hardware oder Software

Da SaaS-Anwendungen auf den Servern des Anbieters gehostet werden, können Unternehmen sie nutzen, ohne in teure Geräte oder Software zu investieren. Die anfänglichen Kosten für den Kauf und die Installation von Software entfallen, was für kleine und mittlere Unternehmen erheblich sein kann. 

2. Senkung der laufenden IT-Kosten

Regelmäßige Wartungs- und Supportkosten, sobald die Software installiert und betriebsbereit ist, sind oft durch die Abonnementgebühr abgedeckt. Unternehmen können so die Einstellung eigener IT-Mitarbeiter und die Kosten für teure fortlaufende Supportleistungen vermeiden.

Kleine und mittlere Unternehmen können nun ihre wichtigen Ressourcen in andere Bereiche ihres Unternehmens investieren. Das ist möglich, weil der Anbieter die gesamte erforderliche Wartung und Unterstützung übernimmt. 

3. Zahlen Sie nur für das, was Sie brauchen

SaaS ermöglicht es kleinen und mittleren Unternehmen, nur für die Software und Dienstleistungen zu zahlen, die sie benötigen. Folglich können Firmen expandieren oder schrumpfen, ohne dass neue Ausgaben entstehen. Für kleine und mittlere Unternehmen mit zyklischem oder schwankendem Bedarf kann dies sehr hilfreich sein. 

4. Verbesserte Sicherheit

SaaS-Anbieter verwenden häufig fortschrittliche Sicherheitsmethoden, um die Informationen ihrer Kunden zu schützen. Für kleine und mittlere Unternehmen, die nicht über die Ressourcen verfügen, um eigene robuste Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, kann dies besonders wichtig sein.

Durch den Einsatz einer SaaS-Lösung können Unternehmen von der Infrastruktur und dem Sicherheits-Know-how des Anbieters profitieren, was das Risiko von Datenschutzverletzungen und anderen Sicherheitsbedenken senkt. 

5. Automatische Software-Updates

Die Pflege ihrer Software mit den neuesten Sicherheitsverbesserungen und Funktionen liegt in der Verantwortung der SaaS-Anbieter. Dies entlastet KMU von der zeitaufwändigen und teuren Aufgabe, ihre Software manuell zu aktualisieren. Die Updates erfolgen automatisch und sind Teil der SaaS-Abonnementgebühr.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass SaaS kleinen und mittleren Unternehmen eine erschwingliche Möglichkeit bietet, die Software und Dienstleistungen zu erwerben, die sie benötigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

SaaS kann dabei helfen, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und gleichzeitig IT-Kosten zu sparen:

  • Wegfall der Vorlaufkosten für Hardware und Software
  • Senkung der laufenden IT-Kosten
  • Unternehmen zahlen nur für das, was sie brauchen
  • mit verstärkten Sicherheitsmaßnahmen
  • automatische Software-Aktualisierungen.

Wenn Sie Fragen zu Software as a Service haben, beantworten wir sie gerne!

Möglichkeiten für SaaS-Anbieter, die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern, Kunden und Partnern zu verbessern

Die Zusammenarbeit in Echtzeit ermöglicht es Mitarbeitern oder Teams, auf einer einzigen digitalen Plattform zu arbeiten, egal wo sie sich befinden. Verschiedene Unternehmen entscheiden sich zunehmend für diese Art des Arbeitens, weil sie bequem ist und keine besonderen Kosten verursacht.

Zu den Merkmalen und Hauptvorteilen dieser Art der Interaktion zwischen Mitarbeitern gehört die Möglichkeit, Daten zu übertragen und in Echtzeit zu synchronisieren. SaaS-Lösungen minimieren die Fälle, in denen mit veralteten oder unvollständigen Informationen gearbeitet wird.

Dies ist möglich, weil alle interessierten Parteien Zugang haben und die tatsächlichen Änderungen sehen können. Eine weitere Funktion ist die Verfolgung aller Versionen/Änderungen bei der Arbeit an einem bestimmten Projekt.

SaaS kann die Teamarbeit Ihrer Mitarbeiter verbessern und die Effizienz und Geschwindigkeit der Projektabwicklung erhöhen. Zum Beispiel könnte die Kommunikation mit einem Kunden per E-Mail durch Instant Messaging ersetzt werden, das in die Software für Zusammenarbeit integriert ist.

Fernarbeit wurde mit dem Ausbruch der Pandemie populär, und dieser Trend hält dank der SaaS-Lösungen an.

Die Arbeit in Echtzeit trägt dazu bei, die Kosten für die Anmietung von Büroräumen, Spezialausrüstung und sogar Transportkosten zu senken.

Wir glauben, dass SaaS ein unverzichtbares Werkzeug für die Teams von heute ist, die erfolgreicher und effizienter zusammenarbeiten wollen. Und auch Stormotion hat Echtzeit-Zusammenarbeit erlebt!

Unser gesamte Team ist via Zoho Cliq verbunden, eine Art Raum in dem wir alle wichtigen Probleme der Arbeit lösen und diskutieren. Bei unserer Arbeit verwenden wir Zoho Workdrive, Zoho Sheets, Zoho Writer und andere SaaS-Lösungen, die es uns ermöglicht haben, ein grosses Team aus der ganzen Welt zusammenzustellen!

Datensicherheit im Falle von SaaS-Lösungen

Da immer mehr Unternehmen auf SaaS-Lösungen umsteigen, ist es logisch, sich zu fragen, wie sicher dies für persönliche Daten ist. Und welche Sicherheitsmaßnahmen bietet SaaS?

Eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass SaaS sensible Daten schützt, ist die Überprüfung der Einhaltung von Sicherheits- und Datenschutzstandards durch Compliance-Zertifizierungen.

Im Zuge des technologischen Fortschritts gewinnen Datensicherheitsstandards mehr denn je an Bedeutung.

Data security is critical for any business or organization that handles sensitive information. Learn about the latest data security standards and best practices, and discover how you can protect your data from cyber threats.

Hier haben wir für Sie die generischen Zertifikate für SaaS-Anwendungen zusammengestellt:

1. SOC 2

Kontrolle der Dienstleistungsorganisation wurde vom American Institute of Certified Public Accountants entwickelt (AICPA). Für SaaS-Unternehmen ist ein erfolgreicher SOC-Bericht der Beweis dafür, dass die Anwendung tatsächlich die Sicherheitsmaßnahmen befolgt, die sie befolgen sollte, und dass diese Maßnahmen zum Schutz sensibler Daten wirksam sind.

2. ISO/IEC 27001

Ein internationaler Standard für das Datenmanagement, der die Sicherheitsmaßnahmen durch die Einrichtung eines Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS). Zu den Vorteilen der Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 gehört ein starkes Sicherheitsmanagementsystem.

Die ISO hat auch andere Normen, wie ISO 27018 und ISO 27701, die sich mit dem Datenschutz befassen und sich mit der DSGVO überschneiden (wir kommen später darauf zurück).

3. HIPAA (Health Insurance Portability and Accountability Act)

Setzt Standards für den Schutz sensibler Gesundheitsdaten von Patienten. Um die Privatsphäre der Patienten zu schützen, müssen SaaS-Anbieter, die elektronische geschützte Gesundheitsinformationen (ePHI), müssen sich an den HIPAA Vorschriften einhalten.

4. PCI DSS (Payment Card Industry Data Security Standard)

Um die Sicherheit der Daten von Karteninhabern zu schützen, müssen SaaS-Anbieter, die Kreditkarteninformationen verarbeiten, folgende Anforderungen einhalten diese Anforderungen.

5. FISMA (Bundesgesetz zur Verwaltung der Informationssicherheit)

Es geht um die Informationssicherheit von Behörden und Auftragnehmern, die mit Bundesdaten arbeiten. FISMA Kriterien müssen von SaaS-Anbietern erfüllt werden, die mit Bundesbehörden zusammenarbeiten oder mit Regierungsinformationen umgehen.

6. GDPR (General Data Protection Regulation)

EU legt Anforderungen für den Schutz personenbezogener Daten fest. SaaS-Anbieter, die personenbezogene Daten von** in der EU ansässigen Personen** verarbeiten, müssen sich an die GDPR einhalten, um den Schutz und die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Zusätzlich zu den Zertifikaten, die jede Software-as-a-Service hat, verwendet SaaS eine Datenverschlüsselung, um zu verhindern, dass Dritte die Informationen lesen können. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehören auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, Backups und eine ständige Sicherheitsüberwachung.

Aber denken Sie daran, dass der Schutz Ihrer Daten eine zweiseitige Aufgabe ist. Daher raten wir Ihnen, nach der Entscheidung für die Einführung von SaaS in Ihren Arbeitsablauf eine Datensicherheitsschulung für Ihre Mitarbeiter durchzuführen.

Gut zu wissen:

Mit Zoho One erfüllen Sie alle diese Sicherheitsstandards und Vorgaben. Denn Zoho hat alle entsprechenden Zertifikate:

Was sind die beliebtesten SaaS-Lösungen, die wir alle kennen?

Wir nutzen bereits viele SaaS-Lösungen nicht nur bei der Arbeit, sondern auch im Alltag. Wir haben eine Auswahl beliebter SaaS-Anwendungen und -Dienste für Sie zusammengestellt!

  • AWS: Data Warehouse.
  • Zoho: Das umfassende Betriebssystem für Unternehmen
  • Microsoft 365: Alle Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, Outlook arbeiten zusammen.
  • QuickBooks: Budgetverwaltung für KMUs. Dieser Dienst bietet die Möglichkeit, Konten, Zahlungen, Steuern und verschiedene Finanztransaktionen zu verwalten und Aufzeichnungen darüber zu führen.
  • HubSpot: Ähnlich wie Salesforce und hilft Ihnen, Ihr Marketing und Ihren Vertrieb zu verwalten.
  • Zoom: Videokonferenzen, Fernunterricht und Online-Webinare.
  • Google Docs: Damit können Sie Dokumente erstellen, bearbeiten und freigeben. Wir sind sicher, dass es jeder kennt und nutzt. Auch dies ist eine SaaS-Lösung, Dox ist über einen Browser verfügbar und erfordert keine Installation auf einem Computer.
  • Mailchimp: Erstellen und Versenden von E-Mails, Verwalten von Mailinglisten, Analysieren.
  • Dropbox: Ein Cloud-Speicher, mit dem Sie Dateien über das Internet übertragen, speichern und anzeigen können. Eine weitere coole Funktion ist die Möglichkeit der Integration mit Google Docs, Salesforce, Slack und anderen.
  • Slack: Es wird häufig von Unternehmen für die Kommunikation zwischen Teams verwendet. Mit dem Dienst können Sie Nachrichten und Dateien austauschen und Videokonferenzen abhalten. Und es gibt auch die Möglichkeit, andere SaaS-Lösungen zu integrieren.

Mitnahmeeffekte für Sie

Kleine und mittlere Unternehmen suchen oft nach Möglichkeiten, zu wachsen und wettbewerbsfähig zu werden, und SaaS kann dabei helfen. Mit Software-as-a-Service kann Ihr Unternehmen mehr profitieren als mit herkömmlichen Arbeitsmethoden. Lassen Sie uns zusammenfassen, warum SaaS so wichtig ist:

  • SaaS-Lösungen können kleinen Unternehmen auf vielfältige Weise helfen, Geld zu sparen, z. B. durch geringere Vorlaufkosten für Software und Hardware, geringere Büromieten und Transportkosten.
  • SaaS kann die Produktivität Ihres Teams verbessern.
  • Mit SaaS-Lösungen können Sie und Ihre Mitarbeiter stets aktuelle Informationen verwalten.
  • SaaS-Lösungen sind in Bezug auf die Vertraulichkeit Ihrer Daten sicher, da sie zahlreiche zertifizierte Kontrollen durchlaufen.

Kontaktieren Sie uns ungeniert für weitere Informationen oder eine unverbindliche Zoho Demo. Wir sind gerne bereit Ihnen Einblick zu geben und Ihnen die welt der digitalen Zusammenarbeit detailierter vorzustellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert