Youtube screengrab
Voiced by Amazon Polly

Niemand bezweifelt das erstaunliche Potenzial des Video-Marketings für kleine Unternehmen und wie es Ihren Kundenstamm mit einem einfach zu implementierenden Video-Marketingplan für kleine Unternehmen vergrössern kann. Die meisten Kleinunternehmer sind sich der Wirkung bewusst, die ein gut gemachtes Marketingvideo auf ihren Gewinn haben kann.

Videos sind eines der am besten konvertierenden Medien, die Marketern heute zur Verfügung stehen – und mit der Verbreitung von YouTube-Kanälen, TikToks und Live-Streams auf jeder erdenklichen Social-Media-Plattform ist es klar, dass Videos nie verwehen werden.

Schliesslich führt Video zu einer 157%igen Steigerung der organischen Suchmaschinenergebnisse, wenn es in Ihre Website eingebettet ist, und 64% der Verbraucher haben angegeben, dass Videos ihre Entscheidung zum Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung direkt beeinflusst haben.

Wenn Sie sich noch nicht in der Welt des Videomarketings wiedergefunden haben und Sie ein Kleinunternehmer sind, ist jetzt die Zeit dafür. In diesem Jahr werden Videos 82 % des Internetverkehrs ausmachen, gemäss Prognosen – das heisst, wer nicht auf den Zug aufspringt, hat einen grossen Nachteil.

Für diejenigen, die noch nicht in die Welt des Videomarketings eingetaucht sind, stellt sich vielleicht die Frage – was genau ist Videomarketing? Brauche ich eine Video-Marketing-Agentur? Und noch wichtiger, wie fange ich an? Wie macht man ein grossartiges Video für ein kleines Unternehmen mit einem kleinen Budget? In diesem Artikel über Video-Marketing zeigen wir Euch wie Ihr einfach, schnell und kosteneffizient Video’s macht.

Was genau ist Video-Marketing für kleine Unternehmen?

Video-Marketing ist das Buzzword, das in der Geschäftswelt umgeht wie die geflüsterten Gerüchte in den Fluren der Uni.

Aber Videomarketing ist viel mehr als ein Buzzword. Heute ist es das führende Element im Content Marketing.

Das liegt daran, dass Videos vielseitig, beziehbar und einprägsam sind – und der beste Weg, um ein vielfältiges Publikum mit einer kurzen Aufmerksamkeitsspanne zu erreichen (was ein zunehmendes Problem bei jüngeren Generationen ist).

Es führt kein Weg daran vorbei – Video ist der Content der Zukunft. Je früher Sie mit Ihrer Video-Content-Strategie beginnen, desto besser werden Sie auf lange Sicht dastehen.

Was genau bedeutet also Videomarketing? Videomarketing ist die Verwendung von Videos mit einer spezifischen Inhaltsstrategie, um einem kleinen Unternehmen zu helfen, mehr Kunden zu generieren, indem man ein bestimmtes Ziel vor Augen hat. Genauso wichtig wie das Vorhandensein von Unternehmensvideos für Marketingzwecke ist das Wissen darüber, welche Art von Inhalten zu erstellen ist, um lokale und manchmal auch nationale Verbraucher anzusprechen – und wo diese Inhalte platziert werden sollen.

Vielleicht finden Sie heraus, dass die beste Strategie für Sie ein Erklärvideo ist, das zeigt, was Ihr Unternehmen macht.

Dieses grossartige (und berühmte!) Beispiel des Dollar Shave Club ist ein klassischer Einsatz von Videomarketing, um zu erklären, worum es bei dem Unternehmen geht.

Beachten Sie den Einsatz von Comic Relief in einer ernsten Werbung – haben Sie keine Angst, Ihr Publikum zum Lachen zu bringen! Zuerst wurden die Werbespots mit den Strichmänchen von Red Bull belächelt. Was aus Budgetgründen für den Anfang gedacht war, wurde zu einem Teil des Markenzeichens.

Alternativ werden Sie feststellen, dass ein Tutorial-Video Ihres Produktes, die beste Verwendung von Video-Marketing ist.

Oder Sie entscheiden sich für ein Branchen umfassendes Video, damit Ihre Kunden informiert werden.

Am wichtigsten ist es zu verstehen, dass es für Sie als Kleinunternehmer unzählige Vorteile des Videomarketings gibt, und Sie werden nicht wissen, welche Arten von Videos am besten zu Ihrem Unternehmen passen, bis Sie es ausprobieren.

Und ich verrate Ihnen sogar ein Geheimnis – es gibt wahrscheinlich mehr als einen!

4 Vorteile von Video-Marketing für kleine lokale Unternehmen

Wenn Sie Video-Marketing für Ihr kleines Unternehmen nutzen, insbesondere für kleine lokale Unternehmen, tun Sie sich selbst einen grossen Gefallen – und die Zahlen beweisen es.

    1. Wenn man sie vor die Wahl stellt, ziehen es über 72 % der Kunden vor, sich per Video statt per Text über ein Produkt oder eine Dienstleistung zu informieren. – Mit anderen Worten: Von allen potenziellen Kunden, die Sie mit Ihren Videos erreichen könnten, würden fast 3 von 4 bereits lieber ein kurzes Video über Ihre Marke ansehen, als darüber lesen zu müssen.
    2. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Zuschauer ein Produkt kauft, nachdem er ein Video gesehen hat, ist um 64 % höher. Aufgrund der Tatsache, dass es den meisten Verbrauchern bereits nichts ausmacht, sich ein kurzes Video anzusehen, ist das Zeigen von Videos Ihrer Produkte oder Dienstleistungen in Aktion eine grossartige Möglichkeit, sie zu einer Transaktion mit Ihrem Unternehmen zu verleiten.
    3. Während nur 20 % der Betrachter den Text auf einer Seite lesen, sehen sich 80 % ein Video an. Die Wahrheit ist, dass der moderne Mensch von heute relativ faul ist, vor allem, wenn es um den Konsum von Informationen geht. Während also das Lesen einer grossen Textwand den durchschnittlichen Verbraucher in der Regel davon abhält, mehr über die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens zu erfahren, ist es fast garantiert, dass ein kurzes, aussagekräftiges Video seine Aufmerksamkeit erregt.
    4. Die durchschnittliche Person schaut mehr als eineinhalb Stunden Video pro Tag. Mit anderen Worten: Für jeden einzelnen Verbraucher, mit dem Ihre Marke täglich in Kontakt kommt, haben Sie eine riesige Chance, diese Interaktion in einen Verkauf zu verwandeln. Das gilt natürlich nur, wenn Sie Videomarketing als Werkzeug nutzen, um Ihre Marke zur richtigen Zeit vor die richtigen Leute zu bringen.
    5. Wussten Sie, dass YouTube neben Google die zweitbeliebteste Website der Welt ist?  Das bedeutet, wenn Ihr kleines Unternehmen YouTube derzeit nicht als Marketingkanal für Ihre Marke nutzt, verpassen Sie buchstäblich jeden Tag Millionen von Möglichkeiten, mit neuen, potenziellen Kunden zu interagieren.
    6. Laut Rialto Marketing setzen 81 % der modernen Unternehmen Video-Marketing als Teil ihrer Gesamtstrategie ein. Wenn mehr als drei Viertel aller Online-Unternehmen Videos einsetzen, können Sie sicher sein, dass es eine Strategie ist, die funktioniert.

Am Ende ist es nicht nur wahrscheinlicher, dass Videos die Aufmerksamkeit Ihres Publikums erregen, sondern wie Sie in den obigen Statistiken sehen können, ist dieses Publikum deutlich eher bereit, Produkte von Ihnen zu kaufen, wenn Sie ihnen Videos über Ihr Angebot zur Verfügung stellen.

19 Video-Marketing-Tipps für kleine Unternehmen

Wir haben eine Liste mit 19 Videomarketing-Tipps für kleine Unternehmen zusammengestellt, die sich positiv auf Ihren Marketing- und Unternehmenserfolg auswirken werden, ohne das Sie das Sparschwein opfern müssen.

1. Entwickeln Sie eine Video-Strategie

Definieren Sie, was Sie erreichen wollen und wie. Sind Sie eher für einen pädagogischen oder lehrreichen Ansatz? Bei Lehrvideos lehren Sie über etwas. Wenn sie im Videomarketing eingesetzt werden, informieren sie das Publikum in der Regel entweder über das Unternehmen selbst oder über etwas, das mit dem Unternehmen zusammenhängt.

Ein gutes Beispiel ist dieses Video, über einen Tag im Leben eines Grainger-Mitarbeiters. Unter diese Kategorie fallen Erklärvideos, zusammen mit anderen Arten von Videos, die darauf abzielen, etwas zu lehren.

Wenn Sie ein einzigartiges Produkt oder eine Dienstleistung anbieten, die nicht gut verstanden wird, ist ein Lehrvideo Ihr erster Schritt, um ein Publikum zu gewinnen und potenzielle Kunden zu fesseln.

Anleitungsvideos bringen Ihrem Publikum bei, wie man Ihr Produkt benutzt.

Diese sind eher für Produkte als für Dienstleistungen relevant, können aber auch auf letztere angewendet werden (z. B. ein Video darüber, wie man einen Termin bucht!).

Oder beantworten Sie einfach Fragen, wie Ihr Kundenservice oder Ihr Vertriebsteam, welche Fragen stellen Kunden und potenzielle Kunden? Was sind die kniffligen, was die lustigen und welche werden oft gestellt. Beantworten Sie diese in einer ausgewogenen Mischung und lassen Sie die Magie des Videos geschehen.

2. Heben Sie Ihre Mitarbeiter hervor

Eines der Dinge, die jede Interaktion mit einem kleinen Unternehmen zu etwas Besonderem machen, ist die Erfahrung der Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern dieses kleinen Unternehmens. Wir alle hatten schon einmal einen Lieblingsbarista in einem bestimmten lokalen Café oder einen bestimmten Mechaniker in der Karosseriewerkstatt, dessen Fähigkeiten wir mehr als allen anderen vertrauten.

Diese Mitarbeiter haben es wert gemacht, das kleine Unternehmen zu unterstützen. Wenn Ihr kleines Unternehmen solche Mitarbeiter hat, lohnt es sich, diese in Ihren Marketingvideos zu zeigen.

Tiffany Lewis von More Meaningful Marketing sagt: Meiner Erfahrung nach können kleine Unternehmen Videos am besten nutzen, um ihr Geschäft auszubauen, indem sie ihren Zuschauern ein authentisches Erlebnis bieten, das mit Hilfe von Storytelling eine persönliche Erfahrung hervorhebt. Wenn das Unternehmen viele Mitarbeiter hat, ist das Hervorheben jedes einzelnen Mitarbeiters mit Erfahrungen und lustigen Fakten eine grossartige Möglichkeit, um das Unternehmen ausserhalb der traditionellen Marketingansätze wachsen zu lassen. ”

Sie haben Ihre Mitarbeiter eingestellt, weil sie das am besten können, was sie tun, richtig? Bewerben Sie diese Tatsache in den Marketingvideos Ihres kleinen Unternehmens.

3. Verwenden Sie Facebook, LinkedIn und Instagram, um Ihr Video zu bewerben

Social Media ist nicht nur der Ort, an dem sich die Kinder heutzutage aufhalten. Auch die Erwachsenen und die Senioren verbringen dort ihre Zeit – und werden erst einmal dazu inspiriert, ihr Portemonnaie zu öffnen.

Die Verwendung der Live”-Funktionen auf Ihren bevorzugten Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und LinkedIn kann dazu beitragen, dass Ihr kleines Unternehmensvideo ein grösseres Publikum erreicht, als wenn Sie es einfach nur auf Ihrer Website gepostet hätten – und nur auf Ihrer Website.

Mindi Rosser vom gleichnamigen Unternehmen Mindi Rosser Marketing sagt: Live auf Facebook, Instagram und LinkedIn zu gehen ist eine der besten Möglichkeiten, um Vertrauen aufzubauen und die Markenbekanntheit Ihres Unternehmens zu erhöhen.

Dieses Medium ist eine der effizientesten Möglichkeiten, um mit dem Wachstum Ihrer Marke zu beginnen – solange Sie bei den Arten von Inhalten und der Häufigkeit, mit der Sie posten, konsequent sind.

Das Schöne daran, live zu gehen, ist, dass man authentischer rüberkommt und keine aufwändige Videoeinrichtung und Videonachbearbeitung vornehmen muss. ”

Eine der Grundregeln des Marketings lautet wie folgt: Gehen Sie dorthin, wo Ihre Kunden bereits sind. ” Ihre Kunden sind wahrscheinlich schon auf LinkedIn, Instagram und Facebook. Ihre Videos sollten dort auch zu finden sein.

Übrigens, Ihr Video zu veröffentlichen wird mit Zoho Social noch einfacher. Nicht nur, dass Sie dort Ihre Social Media Accounts verwalten können, Sie können mit Zoho Social sogar Ihre Videos auf Youtube veröffentlichen. Sie brauchen sich also nicht bei verschiedenen Plattformen anzumelden, sondern können Ihre Beiträge für die meisten Social-Media-Kanäle, einschliesslich Youtube, über eine einfach zu bedienende Anwendung planen.

4. Authentisch sein

Haben Sie die Highschool-Komödie Mean Girls aus den 2000er Jahren gesehen? Wenn nicht, keine Sorge: Hier werden heute keine Spoiler verraten. Wir sagen nur, dass die beliebte Clique, bekannt als die Plastics”, in dieser fiktiven High School kein gutes Führungsteam für ein kleines Unternehmen abgegeben hätte.

Abgesehen von ihrer Jugend, ihrem mangelnden Geschäftssinn und einem Mangel an beruflicher Erfahrung gibt es noch einen weiteren Faktor, der uns vermuten lässt, dass ein kleines Unternehmen, das von den Plastics geführt wird, nicht unbedingt ein Unternehmen ist, das man bevorzugen würde: Die Mitglieder dieser Clique waren erschreckend unauthentisch.

Eines der Dinge, die Verbraucher an kleinen Unternehmen lieben, ist, dass sie oft von Menschen geführt werden, die ihren authentischen Leidenschaften folgen. Seien Sie also authentisch in Ihren Marketingvideos für kleine Unternehmen!

An wen denken Sie, wenn es darum geht, ein neues Duvet zu kaufen? Ziemlich sicher, dass Sie das gesehen haben und wissen…

Während dieses Video – in der Schweiz bereits mit Kultstatus – im TV-Zeitalter entstanden ist, können Sie heute Ihre Nische über Youtube erreichen und benötigen keine teuren TV-Spots.

Jonathan Aufray von Digital Growth Hackers sagt: Als kleines Unternehmen haben Sie einige Vorteile gegenüber grossen Unternehmen. Welche zum Beispiel? Sie können näher an Ihren Kunden sein und sind in einer besseren Position, um starke Beziehungen zu ihnen aufzubauen.

Das sollten Sie ausnutzen, indem Sie eine Beziehung zu Ihren Interessenten und Kunden aufbauen. Die Erstellung authentischer Videos über Sie selbst, Ihr Team, Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte kann sehr wirkungsvoll sein.

Die Leute werden es zu schätzen wissen, dass Sie kein riesiges Budget für die Videoproduktion haben und dass Sie einfach Ihr Telefon genommen haben, um das Back-Office” Ihres Unternehmens zu zeigen. Zögern Sie nicht, lebendige, authentische Videos zu erstellen und sie auf sozialen Medien oder per E-Mail mit Ihren Interessenten, Leads und Kunden zu teilen.”

Cristina Maria von Commusoft fügt hinzu: “Haben Sie keine Angst davor, in einem Video locker zu sein. Die meisten Geschäftsinhaber und Manager denken, dass man für ein gutes Video hohe Produktionswerte und professionelle Sprecher braucht, aber wenn uns YouTube-Influencer (von denen einige ein grösseres Publikum als bekannte Fernsehsender haben) etwas gelehrt haben, dann, dass oft eine freundliche Persönlichkeit mit einer ansprechenden Botschaft alles ist, was es braucht.

Commusoft begann mit LinkedIn-Videos, die mit Telefonkameras rund um das Büro gedreht wurden und eher einem One-Take-Vlog als einem Unternehmensvideo ähnelten, aber es gelang Ihnen, fast 3000 Aufrufe für Ihr erstes Video zu erzielen.

Der Schlüssel war, die Botschaft wertvoll zu halten und dem Publikum umsetzbare Ratschläge zu geben.

Wenn Sie erst einmal mit ein paar Formaten experimentiert haben und wissen, was Ihr Zielmarkt will, können Sie nach und nach in bessere Ausrüstung, freiberufliche Videofilmer oder sogar festangestellte Mitarbeiter investieren, aber ein Mangel daran sollte Sie auf keinen Fall davon abhalten, es zu versuchen. ”

Sehen Sie, Ihr kleines Unternehmen ist vielleicht nicht in der Lage, mit XY bei den Versandpreisen zu konkurrieren. Aber Sie können Ihren Kunden ein anderes Erlebnis bieten – ein authentischeres. Das ist etwas, das Sie definitiv in ein Marketingvideo für kleine Unternehmen einbauen können, ohne Ihr Budget zu sprengen.

5. Präsentieren Sie Ihre einzigartige Unternehmenskultur

Was unterscheidet Ihr kleines Unternehmen vom börsenkotieren Multi, abgesehen von der Tatsache der Firmengrösse?

Es ist Ihre Unternehmenskultur – die Art und Weise, wie Ihre Mitarbeiter miteinander umgehen; die Art und Weise, wie Ihre Mitarbeiter Ihre Kunden und Klienten behandeln; und die Dinge, die Ihr Unternehmen schätzt. Sind Ihre Kunden auch eine Nummer wie sie dies sind in der Warteschlaufe bei einem Grossunternehmen?

Werte können verloren gehen, wenn ein Unternehmen eine gewisse Grösse erreicht.

woman sitting on armless chair with light between bookcases in room

Foto von Sam McGhee auf Unsplash

Schliesslich ist es schwierig, sicherzustellen, dass sich alle Mitarbeiter um die gleichen Dinge kümmern, sobald man ein paar hundert oder ein paar tausend Mitarbeiter hat.

Aber kleine Unternehmen können ein starkes Gefühl für die Unternehmenskultur leicht aufrechterhalten – und das ist etwas, das Sie in Ihrem Marketingvideo für kleine Unternehmen hervorheben können, ohne Ihr Budget zu sprengen.

Deepak Shukla von Pearl Lemon sagt: “Ein wirklich unterschätzter Aspekt von kleinen Unternehmen ist die einzigartige Unternehmenskultur. Videos sind eine grossartige Möglichkeit, diese Kultur zu zeigen und Kulturinhaltezu erstellen, um Ihr Markenimage zu verbessern.

6. Wiederverwendung von geschriebenem Vermögen

Haben Sie Schwierigkeiten, das Geld für einen Texter oder Dramaturgen aufzubringen, der ein frisches Skript für Ihr neuestes Marketingvideo für kleine Unternehmen erstellt?

Es gibt vielleicht eine einfachere Lösung, als zu versuchen, eine Sitcom zu drehen, die auf den Büroblödsinn Ihres Kleinunternehmens basiert – und es gibt eine gute Chance, dass es auch viel effektiver ist, was die Marketingziele Ihres Kleinunternehmens angeht.

Nutzen Sie die schriftlichen Marketing-Assets, wie z. B. Blog-Posts und Whitepapers, die Ihr kleines Unternehmen bereits besitzt, und verwenden Sie diese als Inspiration für Ihr Video-Marketing.

Crystal Statskey von der treffend benannten Organisation Crystal Statskey OBM sagt: Als Online-Geschäftsmanagerin und Sichtbarkeitsstrategin glaube ich, dass Videos jeden anderen schriftlichen Inhalt da draussen übertreffen. In meinem Beruf konzentriere ich mich auf die Erstellung von Inhalten und das Verfassen von Texten. Dennoch stelle ich immer wieder fest, dass Videos alles andere, was ich schreibe, erstelle oder entwerfe, übertrumpfen.

Es ist sympathischer, es gibt der Marke ein Gesicht und eine Persönlichkeit und zieht die Leute viel mehr an, als wenn sie etwas lesen müssen.

Eine meiner Lieblingsmethoden, Videos zu nutzen, um mein Geschäft und meine Kunden zu vergrössern, ist die Wiederverwendung meiner geschriebenen Inhalte, sei es mein Blog, meine Social-Media-Posts oder vergangene E-Mail-Blasts, und sie in Live-Streams zu verwandeln. Diese Live-Streams werden dann in YouTube-Clips, IGTV, Stories und vielem mehr neu erstellt. ”

Es gibt nur wenige Dinge, die sparsamer sind als Recycling – und eine gute Idee so oft wie möglich zu verwenden, wird Ihrem kleinen Unternehmen helfen, Marketingvideos zu einem erschwinglichen Preis zu erstellen. Es lebe Video-Marketing!

7. Verwenden Sie ein Video-Tool

Sie möchten ein Marketingvideo für Ihr kleines Unternehmen erstellen, haben aber Angst vor den Kosten für die Einstellung eines Videofilmers oder den Kauf einer eigenen Videoausrüstung?

Dafür gibt es eine App. Nein, wir paraphrasieren hier nicht einfach einen Werbespot von vor zehn Jahren – es gibt wirklich eine App dafür.

Eine Gruppe von kürzlich veröffentlichten Videotools hat es Kleinunternehmern wie Ihnen leicht gemacht, professionell aussehende Marketingvideos für ihr kleines Unternehmen zu veröffentlichen, ohne einen Videofilmer zu engagieren oder einen eigenen Greenscreen zu kaufen.

Hier der Tipp von Janice Wald (Mostly Blogging), wie man ein Video für kleine Unternehmen von Grund auf erstellt:

Beginnen Sie mit einem Video-Tool wie Lumen5, Instasize oder Canva”. Machen Sie das Video. Haben Sie Angst, dass Ihr Video nicht interessant sein könnte?  Zeigen Sie es Ihren Kindern, den Mitarbeitern oder stellen Sie Testimonials vor und schauen Sie auf deren Reaktion.  Holen Sie Feedback ein.” Wie auch immer Sie sich entscheiden, verwenden Sie sowohl Ton als auch Text. Im Internet finden Sie lizenzfreie Musik. Mit den Video-Tools können Sie auch einen Kommentar verfassen. Da die Leute Videos an lauten Orten anhören oder Videos mit ausgeschaltetem Ton ansehen, ist es wichtig, Untertitel auf den Bildern zu haben. ”

Zeitlich gesehen sollte das Video kürzer als 7 Minuten sein. ” Und schliesslich: Verwenden Sie das Video kanalübergreifend, z. B. auf Ihrer Website, YouTube und Instagram. ”

Kristin Hope von Prismatic fügt hinzu: “KMUs stehen vor enormen Marketing-Herausforderungen – daher wurden viele kostengünstige oder kostenlose Lösungen entwickelt, um diese Bedürfnisse zu erfüllen! Promo, Waymark und Ripl bieten alle Optionen für unter 100 $.

Mit Ihrem Smartphone bewaffnet, können Sie diese Tools nutzen, um kurze Videos zu erstellen, die Sie in einem auffälligen Social Post verwenden können. Aber der beste Rat ist, Sie selbst zu sein und Ihrem Publikum die Leidenschaft hinter Ihrem Unternehmen zu zeigen.”

Das ist richtig: Wenn Sie bereits ein Smartphone besitzen, haben Sie bereits den grössten Teil der notwendigen technischen Ausrüstung, um ein tolles Marketingvideo für Ihr kleines Unternehmen zu erstellen. Dieser Weg scheint viel kostengünstiger zu sein, als ein Filmstudio für einen Tag zu mieten!

Für das erstellen von Videos gibt es Tools wie Moovly, Magisto und Toonly, welche sich nutzen lassen und Templates anbieten.

8. Filmen Sie das Projekt, an dem Sie bereits arbeiten

Eine weitere kostengünstige Möglichkeit für kleine Unternehmen, in Marketingvideos zu glänzen, besteht darin, dass sie die Projekte, an denen sie gerade arbeiten, in ihren Marketingvideos hervorheben.

Dies ist eine intelligente Art und Weise, die Arbeit, die Sie tun, das Können, mit dem Sie sie tun, und die fabelhaften Endergebnisse der ganzen Welt zu präsentieren.

Wenn jemand versucht, ein Video zu einem Projekt zu finden, an dem Ihr Unternehmen arbeitet, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass er auf einen Anbieter wie Sie stösst.

Es gibt keinen Grund, einen verrückten Handlungsstrang zu entwickeln und die teuersten Spezialeffekte Hollywoods zu verwenden, um Ihr kleines Unternehmen per E-Mail zu vermarkten – filmen Sie einfach Ihre täglichen Abläufe.

Der beste Weg, ein kleines Unternehmen mithilfe von Videos zu vergrössern, besteht darin, Inhalte zu erstellen und zu teilen, die die ideale Kundenbasis ansprechen. Zeigen Sie Projekte, an denen Sie gerade arbeiten und die jemanden aus Ihrem Publikum ansprechen würden, der ein ähnliches Problem hat, das gelöst werden muss.

Zeigen Sie Ihr Unternehmen als mehr als nur ein Geschäft, sondern teilen Sie Ihre persönlichen Geschichten und was mit den Menschen, die dort arbeiten, vor sich geht. Menschen kaufen von Menschen, nicht von Unternehmen. Wenn Sie also unterhaltsame oder lehrreiche Videos erstellen können, die das menschliche Element Ihres Unternehmens zeigen, kann der Faktor “Kennen, Mögen und Vertrauen” leicht durch Videos geschaffen werden.

Es trifft den Nagel auf den Kopf, die Faktoren Kennen, Mögen und Vertrauen” sind essenziel. Wenn das Publikum sieht, dass Ihre Mitarbeiter an genau der Art von Projekt arbeiten, für das sie selbst ein Unternehmen beauftragen möchten, werden sie wissen, dass Ihr kleines Unternehmen diese Art von Arbeit erledigt.

Sie werden Ihre Mitarbeiter mögen, weil wir sicher sind, dass sie vor der Kamera sympathisch genug sind, und sie werden darauf vertrauen, dass Sie wissen, was Sie tun, weil Sie sonst keine Kamera in der Nähe einer Baustelle, eines Arbeitsplatzes oder im Betrieb zugelassen hätten. Nur die Hinterhof Fabriken in Bangladesh die etwas zu verstecken haben, werden keine Kameras zulassen.

9. Zeigen Sie Ihren Prozess

Wenn Sie immer noch Probleme haben, budgetfreundliche Dinge zum Filmen zu finden, um Ihr kleines Unternehmen zu vermarkten, denken Sie darüber nach, den Prozess Ihres Unternehmens zu filmen.

Sie können erklären, wie Sie auf ein bestimmtes Produkt gekommen sind, welchen Weg Sie bis zur endgültigen Erfindung dieses Produkts zurückgelegt haben und welcher Gedankenprozess hinter der ursprünglichen Idee steckt.

Jing Gao von Fly By Jing sagt: Wir lieben es, Videos zur Vermarktung unserer Produkte zu nutzen. Wir nutzen gerne die Popularität, die wir auf unserer Instagram-Seite erlangt haben, um die Videos, die wir machen, zu teilen.

Wir haben eine Videoserie erstellt, die unsere Reise mit dem Sichuanischen Essen beleuchtet, von der Idee über das Testen von Zutaten bis hin zur Erlangung von Bekanntheit und dem Kampf gegen negative Stigmata über das Essen unserer Kultur in Europa.

Die Serie hat uns neue Kunden gebracht und auch den Respekt von Kollegen und Kritikern. Wir lieben es natürlich auch, unsere Sauce in Videos zu präsentieren.

Wir verwenden hochwertige Kameras, um alle sichtbaren Bestandteile unserer Sauce einzufangen, von der Schärfe des Chilis bis zur schönen Farbe. Unser Motto lautet: Ja, Sie können unsere Sauce auf alles geben”.

Wir nutzen Videos, um dies zu unterstützen, indem wir Menschen dabei filmen, wie sie unsere Sauce auf alles Mögliche geben. Es ist ein lustiger und kreativer Weg, um die Verbraucher für unser Produkt zu begeistern und einen gewissen Buzz um unser Unternehmen zu erzeugen! ”

Da Ihr Verfahren wahrscheinlich urheberrechtlich geschützt ist, müssen Sie keine Lizenzgebühren zahlen, um das Verfahren in Ihren Marketingvideos für kleine Unternehmen zu zeigen. Dies ist definitiv ein budgetfreundlicher Weg, um für Ihr kleines Unternehmen zu werben!

Smartphone-Videos für Content Marketing nutzen: Content Fabrik aus der Hosentasche

Marketing Experten sagen: „Inhalt ist König (Content is King)“, oder? Doch selbst wenn Inhalt König ist, sich der König aber niemals bewegt, katapultierst du dich zum Schachmatt. Wusstest du, dass Videoinhalte mehr Content im Internet pro Monat ausmachen als alles Kabelfernsehen in 30 Jahren produziert? Das ist eine erstaunliche Menge an Videoinhalten und in der sich ständig fortschreitenden Welt des Content Marketings und SEO (Suchmaschinen Optimierung) ist eines sicher: Video als Medium treibt den Traffic an und es gibt keine Anzeichen dafür, dass es langsamer wird.

 

10. Verwenden Sie “Evergreen” Inhalte in den Videos Ihres kleinen Unternehmens

Möchten Sie, dass ein einziges Video für alle Videomarketing-Bedürfnisse Ihres kleinen Unternehmens ausreicht?

Stellen Sie sicher, dass sich das Video auf Evergreen-Inhalte konzentriert, was eine andere Art ist zu sagen, dass die Inhalte das ganze Jahr über relevant sind, egal was in der Welt passiert oder was in dieser wilden Wirtschaft in diesem bestimmten Moment passiert.

Andrew Chwalik von Twillful sagt: Video ist und war in den letzten Jahren der König der Inhalte und es gibt keine Anzeichen dafür, dass es den Thron in nächster Zeit abtreten wird. Das bedeutet, dass kleine Unternehmen Zeit und Geld in die Erstellung verschiedener Arten von Videoinhalten investieren sollten. Zum Glück sprengt es nicht das Budget, um Videos zu erstellen und ein positives Ergebnis zu sehen.

Die beste Art und Weise, wie ein kleines Unternehmen Videos nutzen kann, um sein Geschäft auszubauen, ist die Erstellung einfacher Erklärvideos”, die den Kunden den Wert ihres Produkts oder ihrer Dienstleistung erklären.

Sind Sie ein lokaler Steuerberater? Erstellen Sie ein einfaches Video, das potenziellen Kunden erklärt, wie der Prozess abläuft, wenn sie zur Tür hereinkommen.

Wie wäre es mit einem Wohnmobil-Händler? Erstellen Sie kurze Walkthrough-Videos von den Wohnmobilen, die Sie verkaufen, damit Ihr Publikum sehen kann, wie cool Ihre Produkte sind.

Videos müssen und sollten kein grosser Aufwand sein. Sobald Sie diese einfachen Erklärvideos erstellt haben, können Sie sie in sozialen Netzwerken teilen, zu Anzeigen entwickeln, zu einer Landing Page hinzufügen und per E-Mail an Ihre Liste potenzieller Kunden versenden.

Das Beste an diesen Erklärvideos ist, dass sie Evergreen-Inhalte sind, was bedeutet, dass sie mehrmals geteilt werden können und immer noch einen Wert für Ihr Publikum bieten! ”

Indem Sie Ihr Videomarketing für kleine Unternehmen auf Evergreen Inhalte konzentrieren, können Sie jedes Ihrer Marketingvideos in einer Reihe von Situationen einsetzen. Das bedeutet insgesamt weniger Videos, zu deren Aufnahme sich Ihr Unternehmen verpflichtet fühlt – und das senkt garantiert Ihre Ausgaben für das Filmen!

11. Keyword-Recherche durchführen

Eine weitere Möglichkeit, Geld für das Videomarketing Ihres Kleinunternehmens zu sparen, besteht darin, eine Stichwortrecherche durchzuführen, bevor Sie ein Thema auswählen.

Wenn Sie sicherstellen, dass das Marketingvideo Ihres kleinen Unternehmens ein Thema behandelt, nach dem die Leute tatsächlich suchen, eliminieren Sie das Risiko, ein Video zu drehen, das niemand jemals finden wird – und deshalb ein anderes Video drehen zu müssen, das die Leute tatsächlich finden werden.

James Canzanella von imnights.com sagt: Kleine Unternehmen können Videos am besten nutzen, indem sie kurze und direkt auf den Punkt gebrachte Videos erstellen, die auf bestimmten Keywords basieren.

Dies zu tun, ist aus mehreren Gründen vorteilhaft:

  • Erstens ermöglicht es Ihnen, Traktion zu bekommen, indem Sie Keywords (auf YouTube) anvisieren, die nicht viel Konkurrenz haben.
  • Als Nächstes erlaubt es Ihnen auch, wirklich spezifisch auf Ihre Zielgruppe einzugehen, wonach sie suchen und welche Probleme gelöst werden müssen.

Video-Marketing-Tools haben sich im Laufe der Jahre so weiterentwickelt, dass diese Videos in weniger als 30 Minuten erstellt werden können. Wenn kleine Unternehmen also mit Videos anfangen, sollten Sie zunächst mit der Erstellung von Videos beginnen. Sie können immer Änderungen vornehmen und anpassen, nachdem Sie eine gute Anzahl von Videos für Ihr perfektes Publikum veröffentlicht haben. ”

Kurze, direkt auf den Punkt gebrachte Videos sind in der Regel kostengünstiger als lange Kinofilme wie Titanic. Würden Sie Ihr kleines Unternehmen lieber für ein schnelles Erklärvideo bezahlen, das auf einem Thema basiert, von dem Sie wissen, dass Ihre Kunden danach suchen, oder würden Sie es vorziehen, die Marketingdollars Ihres kleinen Unternehmens für das Budget zu verschwenden, das für einen typischen James Cameron-Film erforderlich ist? Ja, das haben wir uns gedacht.

12. Lassen Sie Ihre Kunden für sich sprechen

Erfahrungsberichte von Kunden und andere Formen des sozialen Nachweises sind entscheidend für den Erfolg Ihres Unternehmens – je mehr Menschen berichten, was für einen grossartigen Job Ihr kleines Unternehmen macht, desto mehr Menschen werden in Scharen Ihre Produkte oder Dienstleistungen in Zukunft kaufen!

Social Proof kann auch ein Segen für das Budget Ihres Marketingvideos für kleine Unternehmen sein. Wenn Sie Ihre Kunden sprechen lassen – d. h., wenn Sie Erfahrungsberichte von tatsächlichen, zufriedenen Kunden und Klienten anstelle von Schauspielern filmen -, sparen Sie die Gewerkschaftsgebühren UND erstellen effektivere Marketingvideos für kleine Unternehmen.

Shaye Smith vom Center for Sales Strategy + LeadG2 sagt: Eine der besten Methoden, die ich bei kleinen Unternehmen gesehen habe, ist, ihre zufriedenen und glücklichen Kunden zu nutzen und sie selbst sprechen zu lassen. Dies liefert den Social Proof für ihre Produkte, Dienstleistungen und ihre Marke und kann einfach und mit einem kleineren Budget erreicht werden.

Fallstudienvideos sind sowohl für Marketingzwecke als auch für die Verkaufsförderung von Vorteil. Diese können intern oder mit Hilfe einer Videoproduktionsfirma produziert werden und enthalten eine ausführliche Geschichte mit Ergebnissen, die präsentiert werden können.

Testimonial-Videos sind auch für Marketing und Vertrieb von Vorteil und können ganz einfach erreicht werden, indem man einen Kunden bittet, ein kurzes Video darüber zu teilen, warum er Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung liebt, und es muss nicht professionell produziert sein.

Die Verwendung von Videos zur Darstellung von Social Proof kann dann auf Websites, sozialen Medien und anderen digitalen Plattformen geteilt werden. Ausserdem ist es ein grossartiger Sales Enablement Content zur Unterstützung eines Verkaufsprozesses.”

Potenzielle Kunden lassen sich am besten von bestehenden Kunden überzeugen. Sparen Sie sich die teuren Schauspieler und Schauspielerinnen und filmen Sie einfach Ihre Bestandskunden, die über die fabelhaften Erfahrungen sprechen, die sie mit Ihrem kleinen Unternehmen gemacht haben – gut für Ihr Marketingbudget und noch besser für den Erfolg Ihres Vertriebsteams.

13. Klug verteilen

Denken Sie sorgfältig darüber nach, wo Sie das Marketingvideo Ihres Kleinunternehmens verbreiten werden. Ein grossartiger Verteilungsplan kann ein schlecht bearbeitetes Marketingvideo für ein kleines Unternehmen mit geringem Budget wettmachen.

Leider wird selbst das am besten geschnittene, wunderschön gefilmte Marketingvideo nicht viel für Ihr Endergebnis tun, wenn es niemand sieht. Wenn Sie sich also entscheiden müssen, ob Sie Ihre Ressourcen für die Verbreitung Ihres Marketingvideos oder für die Erstellung des besten Marketingvideos für kleine Unternehmen, das es je gab, verwenden möchten, entscheiden Sie sich für Ersteres. Es ist besser, wenn jeder sieht, was Sie mit Ihrem frühen iPhone gefilmt haben, als wenn niemand sieht, was Sie mit der besten Videokamera der Welt gefilmt haben.

Clare Richards von Vye sagt: Es mag offensichtlich klingen, aber eines der wichtigsten Dinge bei der Erstellung eines Videos ist die Erstellung eines Plans, wie Sie das Video verbreiten werden.

Viele Unternehmen investieren viel Zeit und Geld in die Erstellung eines Videos, nur damit dieses Video 30 Aufrufe erhält und auf YouTube verstaubt. Sie sollten Versionen des Videos erstellen, die für die verschiedenen sozialen Plattformen optimiert sind. Sie sollten auch darüber nachdenken, an welchen Stellen auf Ihrer Website (einschliesslich Blogs) das Video eingebettet werden könnte.

Dies sind nur ein paar Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie das volle Potenzial Ihrer Videoinhalte ausschöpfen! ”

14. Live-Ereignisse übertragen

Sponsert Ihr kleines Unternehmen eine Live-Veranstaltung, wie z. B. einen Kongress, eine Konferenz oder sogar ein Sportspiel der örtlichen Schulen? Sie sollten diese Live-Veranstaltung auf jeden Fall übertragen! Dies ist eine grossartige Möglichkeit, das Marketingbudget Ihres Kleinunternehmens weiter zu streuen und einen Low-Budget-Marketingfilm für Kleinunternehmen zu erstellen, der sich dennoch positiv auf den Gewinn Ihres Unternehmens auswirkt.

Nitesh Gupta von Project PQAI sagt: “Die Übertragung von Live-Events ist ein grossartiges Beispiel für den Einsatz von Videos für Ihre Markenbekanntheit. Strategische Übertragungen sorgen für höhere Einschaltquoten bei bezahlten Veranstaltungen. Live-Streams sind sicherlich eine Bereicherung für das Kundenerlebnis. Unternehmen können durch Videoinhalte auch lehrreiches Branchenwissen vermitteln. Es könnte sein, Kunden einige Life-Hacks beizubringen oder ihnen zu erklären, wie sie Ihr Produkt verwenden können. Das Publikum kommt sicherlich für mehr, wenn Sie durch Videos einen Mehrwert schaffen. ”

Das Geld, das Ihr kleines Unternehmen bereits für das Sponsoring der oben erwähnten Live-Veranstaltung ausgegeben hat, könnte genauso gut in vollem Umfang genutzt werden. Holen Sie Ihr Smartphone heraus, übertragen Sie diese Live-Veranstaltung mit Facebook oder LinkedIn Live in die ganze Welt und beobachten Sie, wie sich die Vorteile des Sponsorings einer persönlichen Veranstaltung vervielfachen, da noch mehr Menschen durch die Wunder des World Wide Web Zugang zu der Veranstaltung erhalten. Das ist kosteneffektives Video-Marketing!

15. Erstellen einer Diashow

Wenn Sie Probleme bei der Erstellung von Bildern für Ihr Marketingvideo für kleine Unternehmen haben, müssen Sie nicht unbedingt einen super teuren, hochqualifizierten Grafikdesigner engagieren.

Tatsächlich kann eine einfache Diashow genauso effektiv sein wie die glamourösesten Grafiken der Welt – vorausgesetzt natürlich, dass Ihre einfache Diashow für Ihre Kunden relevant ist.

Holly Rollins von 10x digital sagt: Erstellen Sie ein Anleitungs- oder Erklärvideo, das sich von Ihren Mitbewerbern unterscheidet. Ein professionelles Video vom Typ Diashow kann sogar funktionieren, wenn die Botschaft klar und prägnant ist und die Bedürfnisse der Mehrheit Ihrer Kunden erfüllt. ”

Rollins hat ein gutes Argument. Indem Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung von Ihren Mitbewerbern unterscheiden, heben Sie Ihr Unternehmen als die offensichtliche Wahl für die Lösung der Probleme Ihrer Kunden oder Klienten hervor – und Diashows kosten nicht mehr als die Zeit, die man braucht, um sich mit Microsoft PowerPoint oder Google Slides herumzuschlagen. Das ist eine grossartige Möglichkeit, ein kostengünstiges Marketingvideo für kleine Unternehmen zu erstellen!

16. Wiederverwendung Ihrer Zoom-Meetings

Wie viel zahlen Sie für die monatliche Zoom-Mitgliedschaft?

Haben Sie für Ihr eigenen Zoom-Room geprasst?

Wenn Sie das getan haben, können Sie auf diese Weise sicherstellen, dass Sie das begrenzte Budget Ihres Kleinunternehmens so weit wie möglich verteilen, wenn Sie die Marketingvideos für Ihr Kleinunternehmen planen.

Wenn Sie Aufzeichnungen von Telefongesprächen mit Klienten oder Kunden haben, ist da wahrscheinlich Gold drin”, wie ein Goldsucher aus alten Zeiten sagen würde.  Die Gespräche zwischen Ihnen oder Ihren Mitarbeitern und Ihren Kunden sind reif für die Wiederverwendung in einem Marketingvideo.

Heutzutage finden die meisten geschäftlichen Interaktionen über Zoom und andere Videokonferenzplattformen statt.

  1. Zeichnen Sie (mit Erlaubnis!) alle entsprechenden Gespräche auf.
  2. Extrahieren Sie Snippets, die Ihren persönlichen Wert, die Vorteile einer Zusammenarbeit mit Ihnen und relevante Informationen widerspiegeln. Diese können so kurz wie 30-Sekunden-Soundbites sein (denken Sie an: Tiktok) oder länger (denken Sie an: YouTube). Nutzen Sie sie, um Markenbewusstsein zu schaffen.
  3. Verwenden Sie diese Assets, um Marketingmaterialien zu erstellen (Hat Ihnen dieser Tipp gefallen? Wollen Sie mehr? Liken/Abonnieren/verbinden für eine Anruf/anmelden für meine Email Liste/andere CTA).
  4. Leiten Sie alle Antworten an Ihre Vertriebs- und Marketing-Assets weiter.

Ihr kleines Unternehmen ist stolz auf die Art und Weise, wie Sie mit Ihren Kunden kommunizieren, richtig?

Gibt es einen besseren Weg, dies zu zeigen, als einen Clip mit ungeschriebener Kommunikation zwischen Kunden und Ihren Mitarbeitern, der in ein Marketingvideo umgewandelt wurde?

Solange Sie die Zustimmung des gefilmten Kunden haben und das Video zeigt, dass Sie oder Ihre Mitarbeiter einigermassen anständige Gesprächspartner sind, ist dies eine gute Möglichkeit, ein Low-Budget-Marketingvideo für kleine Unternehmen zu erstellen.

17. Nutzen Sie Video als Hebel für Ihre Präsentationen

Erwecken Sie Ihre Präsentationen zum Leben und begeistern Sie Ihr Publikum, indem Sie YouTube-Videos direkt in Ihre Folien einbinden. Suchen Sie nach Videos aus der gesamten YouTube-Videosammlung und fügen Sie diese aus Zoho Show heraus ein. Dies wird durch ein kostenloses Plugin im Zoho Marketplace unterstützt und es ist einfacher, als den Einbettungscode von YouTube in Ihre Folien zu kopieren und einzufügen. Weitere Tipps zum Erstellen von aussagekräftigen und überzeugenden Präsentationen finden Sie hier.

18. Was auch immer Sie tun – FANGEN SIE AN

Wenn Sie sich darüber den Kopf zerbrochen haben, wie Sie am besten ein fantastisches Marketingvideo für ein kleines Unternehmen mit einem geringen Budget erstellen können, haben wir Neuigkeiten für Sie: Sie werden nie ein tolles Video erstellen, wenn Sie es nicht versuchen. Irgendwann müssen Sie aufhören, sich zu stressen und anfangen, etwas zu tun.

“Was ist also Video Content Marketing? Nun, die Antwort auf diese Frage ist, dass Video-Marketing das ist, was SIE daraus machen! “

Einfach gesagt: Fangen Sie einfach an. Sie müssen nicht über ein grosses Budget oder eine Fülle von Ressourcen verfügen, um Videos aufzunehmen und online zu stellen.

Ein Smartphone mit einer anständigen Kamera ist alles, was Sie wirklich brauchen, um loszulegen. Am Ende des Tages, egal ob Sie B2B- oder B2C-Marketing betreiben, wird immer noch ein Mensch Ihr Video sehen und von dort aus eine Entscheidung treffen.

Das Wichtigste ist also, sympathisch und hilfsbereit zu sein und eine Lösung anzubieten, nach der Ihre Zielgruppe sucht.

Bonustipp: Auch wenn Sie am Anfang keine Produktionsfirma hinter Ihren Videos brauchen, brauchen Sie doch ein Ziel. Und im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, ist es nicht der Verkauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistungen. Sie werden viel bessere Ergebnisse sehen, wenn sich Ihre Videos direkt auf den Verbraucher konzentrieren.

Wenn Sie Inhalte erstellen, die sich mehr darauf konzentrieren, wie Sie die häufigsten Fragen Ihrer Zielgruppe im Umfeld Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung beantworten können, wird dies positiver aufgenommen.

Zum Beispiel würde ein Unternehmen, das umweltfreundliches Waschmittel verkauft, keine Videos ausschliesslich über sein Waschmittel erstellen. Stattdessen ist die Erstellung eines Videos über Wie Waschmittel funktioniert” oder Beste Waschmittel für empfindliche Haut” ein viel besserer Ansatz. ”

19. Produktfokussiertes Video

Produktvideos heben ein Produkt hervor, oft auf kreative Art und Weise. So können Zuschauer, die bereits etwas Ähnliches gesehen haben, trotzdem Interesse zeigen – und Sie können einen Punkt in ihrem Gedächtnis festhalten.

Ein Beispiel ist dieses Video aus Blendtecs Will it Blend?”-Serie, in dem es nicht um einen weiteren Mixer geht, sondern um eine exzentrische Idee – welche nicht-traditionellen Gegenstände kann dieser superstarke Mixer verarbeiten?

Produktvideos, insbesondere solche, die aus der Reihe tanzen, sind eine grossartige Möglichkeit für kleine lokale Unternehmen, sich von der Konkurrenz abzuheben, wenn sie ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten, die nicht neu oder einzigartig ist. Zum Beispiel wird ein Café mit einem grossartigen Produktvideo viel mehr Glück haben, Kunden anzulocken als seine Konkurrenten (die es sicher auch hat).

Ja, Ihr erster Video-Versuch ist vielleicht nicht Oscar-würdig – oder sogar peinlich. Aber Übung macht den Meister, und Sie werden nie ein grossartiges Video für kleine Unternehmen machen, wenn Sie nicht loslegen und die einschüchternde Aufnahmetaste auf Ihrem iPhone oder Ihrem Camcorder drücken, wenn Sie beschlossen haben, Ihre Kameraausrüstung aufzurüsten.

Also, wagen Sie den Sprung! Nehmen Sie unsere Tipps für die Erstellung eines grossartigen Videos für kleine Unternehmen mit einem geringen Budget und verwenden Sie die, die Ihnen am besten gefallen, noch heute.

Wie kann ich mein kleines Unternehmen mit lokalem Video-Marketing verbessern?

Video ist zwar keine Wunderlösung für alle Ihre geschäftlichen Probleme, aber Video ermöglicht es Ihnen auf jeden Fall, die Position Ihres kleinen Unternehmens zu stärken und zu verbessern.

Video kann für fast alles verwendet werden. Beginnen Sie damit, sich auf Ihrer Website zu präsentieren – schon das einfache Hinzufügen eines Erklärvideos, das der Welt erzählt, was Sie tun, kann Ihre Chancen, auf der ersten Seite einer Suche zu erscheinen, um mehr als das 50-fache erhöhen!

Ein Erklärvideo (und eigentlich jeder Videoinhalt) ist auch eine grossartige Gelegenheit, um zu unterhalten.

Nehmen Sie zum Beispiel dieses Video von PadMapper. Indem sie die Comic-Route wählen, stellen sie sicher, dass das Publikum von Anfang bis Ende des Videos gefesselt ist:

Explainer-Videos sind jedoch nur der Anfang. Es gibt Dutzende von Verwendungsmöglichkeiten für Videos, um Ihr kleines oder lokales Unternehmen zu verbessern, und hier kommt das Video Content Marketing ins Spiel.

Sich eine Strategie zu überlegen und zu wissen, welche Arten von Inhalten für Ihr Publikum in Frage kommen, ist der Schlüssel zum erfolgreichen Einsatz von Videomarketing für kleine Unternehmen zu Ihrem Vorteil.

Nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um zurück zu denken – wann haben Sie sich das letzte Mal hingesetzt und ein Benutzerhandbuch gelesen? Überlegen Sie jetzt, wie viel wahrscheinlicher es ist, dass Sie sich hinsetzen und ein kurzes Video ansehen, um etwas über Ihren neuen Kauf zu erfahren, anstatt zu versuchen, es selbst herauszufinden.

Video Veröffentlichen

Sie sollten die Video’s natürlich auch veröffentlichen, aber wie? Nur auf der eigenen Webseite ist nicht optimal. Sie können mehr herausholen, wenn Sie das Video auf Youtube und Vimeo veröffentlichen, dadurch wir Ihr Video besser verbreitet und bringt traffic. Zudem lassen sich dann die Videos auf Ihrer Webseite einbinden, was Ihnen Server Platz spart und zugleich die Ladezeit verkürzt, was wiederum ein positiver Suchmaschinen Ranking Faktor ist.

Damit Sie optimal Ihr Video auf Youtube beschreiben, hochladen und veröffentlichen unterstützt Sie Youtube mit seiner Academy:

Die Teilnahme und der Besuch dieser Academy ist kostenlos. Hier der Link. Auch auf Vimeo gibt es ein Academy, jedoch nicht auf Deutsch so wie bei Youtube, aber dafür nicht minder interessant.

Neu können Videos auch mittels Zoho Social auf Youtube publiziert werden. Jedoch würden wir in der Regel empfehlen Videos direkt zu publizieren, weil dadurch mehr Informationen bei Youtube erfasst werden können und je mehr Informationen aka Daten Youtube zur Verfügung hat, je besser und einfacher wird die Indezierung für Youtube und dadurch profitiert jedes Video.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *