Voiced by Amazon Polly

2020 wurde die QR Rechnung in der Schweiz eingeführt. Die soll zur Digitalisierung helfen. Das Unternehmen QR Modul hat mit der Unterstützung von KMU Digitalisierung ein QR Rechnungsgenerator entwickelt, von dem vor allem kleine Unternehmen profitieren können. Ab Herbst 2022 werden nur noch QR Rechnungen werden von Banken und PostFinance verarbeitet.

Digitalisierung des Schweizer Zahlungsverkehrs

Seit einem Jahr ist die QR-Rechnung der neue Standard für maschinenlesbare Rechnungen in der Schweiz. Sie enthält alle relevanten Informationen wie den zu zahlenden Betrag, Sender und Empfänger der Zahlung, sowie den Grund für die Überweisung. Dies ist ein wichtiger Schritt der Digitalisierung für die Schweiz und bedeutend für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Schweiz. Diese Umstellung birgt jedoch zunächst viele Hürden für die Unternehmen.

Unterstützung für kleinere Unternehmen bei der QR Rechnung

Gründer und Geschäftsleiter von QR Modul Beni Schwarzenbach war Projektleiter für QR Rechnungen bei der SIX Interbank Clearing AG, dem Inhaber des QR-Verfahrens. Er kennt sich mit dem Verfahren und seinen Anforderungen bestens aus. Dadurch wurde ihm klar, dass gerade kleinere Unternehmen günstige Lösungen brauchen. Weshalb aus dieser Idee QR Modul entstand.

Seit 6 Monaten ist QR Modul kostenlos Online seit dem 1. Juni 2021 erhältlich. Seit neuestem gibt es auch die Möglichkeit QR Rechnungen in Serie, mit eigenem Design und vielen weiteren Zusatzfunktionen zu erstellen. Dies ist dann allerdings nicht mehr kostenlos. Dennoch sind die Preise für ein Abo zum Erstellen von QR Rechnungen mit dem QR Modul äusserst moderat.

Das Ziel von QR Modul ist es, eine auf die Bedürfnisse von kleinen Unternehmen angepasste Alternative zu komplexeren Softwarelösungen zu bieten. Diese sind oft zu gross, teuer und nicht passend für KMU. Das Angebot von QR Modul richtet sich vorwiegend an KMU, Einzelfirmen, Vereine und gemeinnützige Organisationen. Ihnen soll die Rechnungslegung für die Zukunft vereinfacht werden. Das junge Unternehmen ist dabei überzeugt, dass administrative Tätigkeiten wie die Rechnungsstellung möglichst preiswert und effizient möglich sein sollen. Ressourcen sollen gespart werden können, damit mehr für die Kernaufgaben übrig bleibt.

Es wurde aber auch an all jene Unternehmen gedacht, welche eine eigene ERP oder Rechnungserstellungs-Software entwickelt haben und nutzen. So bietet QR Modul die Möglichkeit sich mittels API Schnittstelle zu verbinden und so die Erstellung des QR Codes zu machen. Dies hat erhebliche Kostenvorteile gegenüber einer selber entwickelten Lösung.

Entwicklung der Applikation mit KMU Digitalisierung

Mit unserer Unterstützung wurde die QR Modul-Applikation erstellt. Charly Suter, Gründer von KMU Digitalisierung, ist bei QR Modul selbst für IT-Entwicklung verantwortlich. In diesem Fall hat die Agentur KMU Digitalisierung nicht nur das Unternehmen beim Digitalisierungsprozess unterstützt, sondern ist direkt an der Entwicklung beteiligt. Das Hauptanliegen, durch Digitalisierung, Prozesse von kleineren Unternehmen kostengünstig und effizient zu gestalten, ist für beide das Gleiche. „Simple und einfach, mit QR IBAN oder bestehender IBAN. So dass Unternehmerinnen und Unternehmer nicht aufgehalten werden mit der Administration.“ Erklärt Charly Suter, der durch die tägliche Arbeit mit KMU deren Bedürfnisse an eine moderne Bürosoftware versteht.

Hilfe vom Experten für digitale KMU

Das Schweizer Unternehmen KMU Digitalisierung bringt einiges an Erfahrung mit, wenn es darum geht, grosse Mengen von Daten einfach, effizient und sicher zu verarbeiten. Und genau darum geht es auch bei QR Modul. Die Zahlungsinformationen der QR-Rechnung können über die Kamera eines Smartphones oder am Laptop ausgelesen werden. Die dahinterliegende Applikation muss also garantieren, dass die Daten anschliessend sicher und fehlerfrei weiterverarbeitet werden. Hier lag denn auch die Herausforderung. Auch wenn es einen einheitlichen Standard gibt, der vom Verfahrensowner SIX vorgegeben ist, haben die Banken diesen unterschiedlich umgesetzt und QR Codes funktionieren nicht bei jedem Finanzinstitute – dies galt es zu lösen. Das entsprechende Branchen Know-how war ein Faktor, der uns geholfen hat, diese Applikation zeitnah auf den Markt zu bringen. So garantiert QR Modul seinen Kunden die sichere Speicherung der Daten auf Schweizer Servern und was bei Rechnungen immer wichtig ist – eine funktionale Lösung für den Empfänger.

Viele gute Argumente – wann testen Sie es? Hier der Link: www.qrmodul.ch 

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *