Marketingkonzept Header Zoho KMU Digitalisierung Schweiz
Voiced by Amazon Polly

Für kleine Unternehmen ist es sehr wichtig, ein passendes Marketingkonzept zu entwickeln, damit sie einen angemessenen Anteil am Gesamtmarkt erhalten und mit den grösseren Unternehmen konkurrieren können. Marketing ist sehr wichtig und sollte einen grossen Teil des strategischen Plans des Unternehmens ausmachen.

Für kleinere Unternehmen ist keine komplizierte, sondern eine einfache und wirksame Marketingstrategie erforderlich, damit das Unternehmen die gesetzten Ziele erreichen kann.

In diesem Artikel möchten wir zeigen, was ein Marketingkonzept enthält, was das überhaupt ist und wie man es für das eigene Unternehmen erstellen kann.

Was ist ein Marketingkonzept?

Hinter dem Marketingkonzept steht die Philosophie, dass Unternehmen die Bedürfnisse ihrer Kunden analysieren und dann Entscheidungen treffen sollten, um diese Bedürfnisse besser als ihre Konkurrenten zu befriedigen. Es stellt die wichtigste Veränderung in der heutigen Unternehmensausrichtung dar, die die Grundlage für die Erzielung von Wettbewerbsvorteilen bildet.

Heutzutage haben die meisten Unternehmen das Marketingkonzept übernommen, doch das war nicht immer der Fall. Die Suche nach den richtigen Marketingmassnahmen kann sich für die meisten Neugründungen oder kleineren Unternehmen als schwierig erweisen, weshalb ein Marketingkonzept erforderlich ist.

Wann brauche ich ein Marketingkonzept?

Jedes Unternehmen möchte seinen Namen bekannt machen, doch wenn man ein kleines Unternehmen mit einem bescheidenen Budget führt, ist es schwierig, Ideen für traditionelles und Online-Marketing zu entwickeln und gleichzeitig die Marketingausgaben gegen die Kosten für die eigentliche Geschäftstätigkeit abzuwägen. Und wenn Werbung viel kostet, ist es kein Wunder, dass viele kleine Unternehmen Schwierigkeiten haben, wahrgenommen zu werden.

Gut recherchiertes und geplantes digitales Marketing, welches gewissenhaft und konsequent durchgeführt wird, hält das Rad der Markenbildung und des Verkaufs auch für die kleinsten Unternehmen am Laufen.

Wussten Sie, dass 50 % der kleinen Unternehmen keine spezielle Strategie für digitales Marketing haben? Sie verfügen oft nur über ein begrenztes Marketingbudget. Daher kann es eine Herausforderung sein, sich in einer lokalen Gemeinschaft einen Namen zu machen.

Marketingkonzept: Aufbau und Schritte im Überblick

Mit dem richtigen Online-Marketing-Konzept können Sie Ihre Marketingmassnahmen für kleine Unternehmen skalieren, um mehr Kunden in Ihrem lokalen Umfeld zu gewinnen. Wir zeigen den Aufbau eines Marketingkonzeptes, welcher gleichzeitig die zu gehenden Schritte aufweist.

Marketing beginnt mit der Situationsanalyse

Eine Situationsanalyse besteht aus verschiedenen Methoden, die mit demselben Ziel eingesetzt werden: die Kapazitäten des Unternehmens, die potenziellen Kunden und das Geschäftsumfeld zu ermitteln. Danach können Unternehmenseigentümer eine geeignete Marketingstrategie für ihr Unternehmen entwickeln.

Eine Situationsanalyse im Marketing sollte unter anderem folgende Fragen beantworten:

  • Was sind Ihre Produkte/Dienstleistungen?
  • Wie gross ist Ihre Marktchance?
  • Wie ist Ihr Verkaufs- und Vertriebsnetz aufgebaut?
  • Wer ist Ihr Zielpublikum?
  • Welche Wettbewerber gibt es auf diesem Markt? Wie hoch ist Ihr Marktanteil im Vergleich zu diesen?
  • Wie gut haben sich Ihre Produkte in der Vergangenheit verkauft?

Marketingziele festlegen

Mit SMART Marketing können Sie Ihre Marketingziele erfolgreich definieren. Diese sollten die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Spezifisch: Ihr Ziel muss auf eine klar definierte Kennzahl ausgerichtet sein.
  • Messbar: Sie müssen eine Möglichkeit haben, die von Ihnen veröffentlichten Inhalte an dieser Kennzahl zu messen.
  • Attraktiv: Ihr Ziel muss über die Ergebnisse hinausgehen, die Ihre Inhalte auf natürliche oder organische Weise in Bezug auf diese Kennzahl erzielen.
  • Realistisch: Im gleichen Atemzug sollten Sie Ihre Ambitionen mit dem in Einklang bringen, was Sie mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen erreichen können.
  • Terminiert: Ihr Ziel muss ein Enddatum haben, bis zu dem Sie diese Kennzahl erreichen werden.

Marketingkonzept Ziele SMART

Marketingstrategie finden

Eine Marketingstrategie hilft Ihnen, den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu steigern und eine Pipeline qualifizierter Leads aufzubauen, die sich in Verkäufe verwandeln.

Bevor Sie sich damit befassen, müssen Sie eine Grundlage schaffen. Berücksichtigen Sie die 5 folgenden Elemente, wenn Sie beginnen:

  1. Verstehen Sie die Bedürfnisse und Prioritäten Ihrer Zielgruppe, damit Sie Ihr Unternehmen als die Lösung präsentieren können.
  2. Entwickeln Sie ein starkes Wertversprechen, das Sie von Ihren Mitbewerbern abhebt.
  3. Legen Sie Leistungsziele fest, damit Sie Ihr Budget und Ihre Ressourcen auf die Erreichung der Ziele konzentrieren können.
  4. Ermitteln Sie, wie Sie bestehende Kunden dazu bringen können, Ihre Marke zu vertreten.
  5. Nutzen Sie Tools und Automatisierungen, wie zum Beispiel Zoho CRM. Dieses ist eine der besten Lösungen für CRM Software in der Schweiz und bietet auch hervorragende Vorlagen für Marketingkonzepte.

Marketingmassnahmen definieren

Die Definition von Marketingmassnahmen für kleine Unternehmen ermöglicht es Ihnen, Ihre idealen Kunden kennenzulernen, damit Sie ihre Bedürfnisse besser erfüllen und ihre Loyalität gewinnen können.

Um die Umsätze in Ihrer Branche und den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu steigern, können folgende Marketingmassnahmen Ihr Wachstum unterstützen:

  • SEO verbessert Ihre Online-Sichtbarkeit, wenn potenzielle Kunden bei Google nach Ihren Dienstleistungen suchen.
  • Bezahlte Suchanzeigen sind eine grossartige Möglichkeit, die organische Suchmaschinenoptimierung zu ergänzen und mehr Besucher auf Ihre Website zu leiten.
  • E-Mail-Marketing ermöglicht es Ihnen, bei relevanten Kunden im Gedächtnis zu bleiben.
  • Soziale Medien halten Sie mit Ihren Kunden in Verbindung und sind in Echtzeit relevant.
  • Content-Marketing hilft Ihnen, Ihre Vordenkerrolle durch glaubwürdigen Inhalt zu etablieren.

Instrumente der Marketingkontrolle im Voraus festlegen

Die Marketingkontrolle wird von Kleinunternehmern als Instrument zur Überwachung und Bewertung ihrer aktuellen Marketingstrategien eingesetzt, um notwendige Anpassungen zu ermitteln und Leitlinien für die Zukunft festzulegen, damit die Marketing- und Unternehmensziele erreicht werden können.

Analyse der Angebote und Strategien der Mitbewerber

Bei der Konkurrenzanalyse geht es darum, die neuen Produkte oder Dienstleistungen Ihrer Konkurrenten zu prüfen, ihre Marketingstrategien zu untersuchen und festzustellen, ob sie mit ihren Geschäften Erfolg haben oder scheitern.

Analyse bestehender Kunden

Eine weitere Möglichkeit, Ihr Marketing zu überwachen und zu bewerten, ist die Durchführung einer Bestandskundenanalyse, um ein detailliertes Bild der Kunden zu erhalten, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen kaufen. Bei einer Analyse werden Daten über Ihre Kunden während oder nach dem Einkauf gesammelt und anschliessend in einer Tabelle zum Vergleich zusammengestellt. So können Sie beispielsweise Daten über Ihre Kunden wie deren geografischen Standort, Durchschnittsalter und Geschlecht erfassen.

Testforschung mit einer Fokusgruppe

Sobald Sie einen Zielkundenstamm ermittelt haben, können Sie den potenziellen Erfolg eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung, die für die Werbung und den Verkauf erforderlichen Marketingmethoden und die finanziellen Auswirkungen einer geplanten Marketingstrategie durch Tests mit einer Zielgruppe bestimmen.

Ein Beispiel für Testforschung ist die Kommunikation mit einer Fokusgruppe von 10 bis 15 Personen aus Ihrem Zielkundenstamm. Bitten Sie sie, allgemein über die Produkte und Dienstleistungen zu sprechen, die sie mögen oder nicht mögen, um Ihnen bei der Ideenfindung für die Zukunft zu helfen. Oder bitten Sie sie, eines Ihrer neuen Produkte oder Dienstleistungen auszuprobieren und ein Feedback zu geben.

Kundenmeinungen und Feedback

Kundenfeedback ist eine Technik der Marketingkontrolle, die der Testforschung ähnelt. Anstatt jedoch Einblicke in künftige Produkte und Dienstleistungen zu gewinnen, bewerten Sie die Meinung der Kunden über bestehende Produkte oder Dienstleistungen und die derzeit von Ihnen eingesetzten Marketingmethoden.

Das Kundenfeedback kann darin bestehen, dass Sie Ihre Kunden auffordern, eine Umfrage auszufüllen, ihre Meinung über einen Vorschlagskasten kundzutun oder persönlich oder telefonisch auf bestimmte Fragen zu antworten, nachdem sie ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft haben.

KMU Digitalisierung: Ihr Partner in Sachen Online-Marketing-Konzept

Die Marketingbranche ist und war schon immer ein weites Feld mit einer Vielzahl von Anwendungen, Konzepten und Philosophien. In diesem Artikel haben wir versucht, Ihnen die wichtigsten Elemente eines Marketingkonzeptes vorzustellen, sie zu definieren und ihre Bedeutung zu erklären.

Als Experten bezüglich Online-Marketing-Konzepten wissen wir, wie schwer es für KMU sein kann, Marketingmassnahmen erfolgreich im eigenen Unternehmen umzusetzen und endlich den ersten Schritt zu machen.

Wir würden uns deshalb darüber freuen, unabhängig von der Art Ihres KMUs das passende Marketingkonzept für Sie zu finden und Ihnen bei der Umsetzung zu helfen. Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses telefonisches Beratungsgespräch an!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.