MacBook Pro on table beside white iMac and Magic Mouse
Voiced by Amazon Polly

Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen: bevor Sie sich für Digitalisierung in Ihrem Unternehmen entscheiden, sollten Sie sich darüber klar werden, was Sie damit erreichen möchten.

Es gibt einige Intentionen, die Sie haben können, um Ihr Unternehmen zu digitalisieren:

Automatisierung: manuelle Arbeiten in den Prozessen und der Produktion werden automatisiert

Vereinfachung: Prozesse zwischen Ihnen und den Kunden werden verschlankt

Eine bessere Customer Experience: Ihr Service orientiert sich an den Interessen des Kunden

Neue Produkte: mit einem digitalen Instrument wird das vorhandene Geschäft erweitert

Neue Märkte: Sie können komplett neue Märkte erschliessen oder neu gestalten

two person standing on gray tile paving

Digitalisierungskultur ist ein Resultat Ihrer Passion als Unternehmer. Photo by Ian Schneider on Unsplash

Die klare Ausrichtung der Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen hilft beim Fokus

Es sollte eine klare Richtung vom Management vorgegeben werden, welche Prozesse digitalisiert werden sollen.

Somit werden auch die Mitarbeiter ins Boot geholt bei der Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen und können motiviert daran arbeiten, das Unternehmen erfolgreicher zu gestalten.

Stillstand im Unternehmen durch das aktuelle Change-Mindset

Wenn Sie Dinge in Ihrem Unternehmen ändern möchten, muss den Mitarbeitern die Angst und die Unsicherheit genommen werden.

Aktuell ist jeder der Ansicht, dass alles richtig läuft, weil man damit nichts falsch machen kann.

Sie sollten bei der Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen nicht vergessen, sich um die Emotionen der Mitarbeiter zu kümmern.

Dabei müssen Sie analysieren, welche Art von Mitarbeitern Sie haben und was deren Bedürfnisse und Emotionen sind. So können Sie die Mitarbeiter identifizieren, die Sie auf die Reise der Digitalisierung mitnehmen können.

Zielgruppenanalyse als wichtiges Instrument der Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen

Leider kommt die Definition der Zielgruppe bei der Ausrichtung von Prozessen in einem Unternehmen oft zu kurz, fehlt also in der Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen.

Deshalb sollten Sie sich die Zeit nehmen, um ihre Zielgruppe zu identifizieren und zu sehen, was diese brauchen und sich von Ihrem Unternehmen versprechen.

Es gibt grundsätzlich drei Personenarten, die Sie in Ihrem Unternehmen haben. Dazu gehört derjenige, der ganz neu dabei ist und der noch voller Motivation steckt, Dinge zu ändern.

Der andere ist im mittleren Managementbereich angesiedelt und mitten in allem drin. Er bekommt sowohl von oben als auch von unten Druck und will am liebsten nichts falsch machen.

Der dritte ist der Mitarbeiter, der schon mehr oder weniger von Anfang an dabei ist und der Meinung ist, dass er den Betrieb von innen und aussen auswendig kennt.

Man muss also schauen, dass man die drei Typen vereint, denn der im mittleren Bereich und der, der schon ewig dabei ist, werden Änderungen gegenüber nicht so offen sein wie derjenige, der neu gekommen ist.

Sie sollten aber keinesfalls nur auf den Neuling setzen, denn Sie brauchen aus jedem Bereich einen Mitarbeiter, der Sie bei der Digitalisierung begleitet.

Mut zu Fehlern

Sie können nicht einfach alle Arbeitsprozesse auf einmal digitalisieren und vergessen, wie Sie zuvor gearbeitet haben.

Bei der Einführung der Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen müssen Sie in Kauf nehmen, dass manche Dinge nicht so funktionieren, wie Sie sich das vorgestellt haben, Mut zu Fehlern gehört auf dem Weg zur Digitalisierung dazu.

Dazu gehört auch zu akzeptieren, dass ein Fehler nicht unbedingt nur einen Fehler bedeutet. Ein Fehler kann in Erfahrung gebracht werden, er ist also ein Begleiteffekt, der Sie auf natürliche Weise in der Veränderung begleitet.

Wenn Sie Ihr Unternehmen digitalisieren wollen, müssen Sie Ihren Mitarbeitern vermitteln, dass Sie Vertrauen zu Ihnen haben und auch Fehler tolerieren.

Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen ist in der Anwendung ein Prozess

Wenn sie nun Ihre Prozesse digitalisiert haben gehen diese in die praktische Umsetzung. Dabei ist es nicht möglich, einfach unter den Mitarbeitern nur ein Training zu veranstalten und zu erwarten, dass die Dinge sich von heute auf morgen sofort ändern. Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen ist nicht etwas, was von heute auf morgen geschieht.

Man nimmt normalerweise einen Zeitraum von bis zu einem Jahr für die Umsetzung in die Digitalisierung. Dabei werden Mitarbeiter in Seminaren, Workshops oder auch in E-Learning Einheiten geschult.

In der Umsetzung werden die Prozesse für die Mitarbeiter kategorisiert: sie kennen das System, sie wissen wie die Prozesse ablaufen, sie können sie umsetzen. Dann folgt Schritt zwei: sie etablieren diese Prozesse als neue Formen der Arbeit und transformieren sie in das digitale System.

Die Transformation richtig gestalten

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter in den Digitalisierungsprozess einbinden, müssen ganz klare Ziele gesetzt werden, bis wann welches Etappenziel erreicht werden kann.

Dabei werden die Mitarbeiter in verschiedenen Lernstufen fit gemacht für die neuen Prozesse und dabei ihre Emotionen beachtet. So sind sie aktiver Part der Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen.

Transformationen begleiten ein Unternehmen in dem Prozess, dem Mitarbeiter die nötige Motivation für die Umstellung mitzugeben.

Agilität und Kontrolle im Unternehmen

Es gibt mittlerweile viele Unternehmen, die der Meinung sind, dass sie einfach nur Vertrauen zu ihren Mitarbeitern haben müssen und sich so jede Art der Kontrolle sparen können.

Agilität brauchen Sie immer dann in einem Unternehmen, wenn sie etwas erschaffen wollen oder vorhandenes verbessern wollen. Sie wollen, dass die Mitarbeiter motiviert sind, neue Ideen einbringen und so neue Ergebnisse erzielen.

Wenn die Ergebnisse ausgeführt werden sollen, brauchen Sie hingegen Kontrolle.

Ihre Ziele für sich und den Kunden sind: Zuverlässigkeit, Qualität und eine gute Customer Experience.

Wenn Sie diese Punkte beherzigen, steht der Entwicklung einer Digitalisierungskultur in Ihrem Unternehmen nichts mehr im Weg.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *