Digitalisierung KMU Digitalisierung Schweiz
Voiced by Amazon Polly

2020 – diese schöne runde Zahl versprach, ein spannendes Jahr zu werden. Was hätte nicht alles sein können! Wir hatten so viele Pläne – doch dann kam alles etwas anders. Die Pandemie hat uns alle überrascht und forderte einiges an Anpassungsfähigkeit. Normal musste sowohl im Privaten wie auch im Berufsalltag neu definiert werden.

Zum Abschluss des Jahres wollen wir noch einmal zurückschauen, dann aber auch den Blick nach vorne richten auf das neue Jahr 2021. Welche Rolle spielt die Digitalisierung 2021? Was gibt es für Trends?

Welche Rolle spielte die Digitalisierung 2020?

Das Digitale spielte im vergangenen Jahr eine sehr große Rolle. Das dürfte uns allen bewusst sein. Persönliche Kontakte wurden eingeschränkt und die Arbeit ins Homeoffice verlagert. Entsprechend mussten wir auf die moderne Technologie zurückgreifen, um unsere Kontakte weiter zu pflegen oder von zu Hause weiterzuarbeiten. Wahrscheinlich waren wir auch noch nie so dankbar für die Fortschritte in der Kommunikationstechnologie in den vergangenen Jahren.

Eine Studie befragte Unternehmen weltweit zu dem Thema, unter den Teilnehmer waren auch welche aus der Schweiz dabei. Die Untersuchung zeigt auf, dass Unternehmen mit einem hohen Grad an Digitalisierung deutlich besser durch die Corona Krise gekommen sind. Des Weiteren zeigt die Studie auf, dass nur 11 % der untersuchten Unternehmen über eine Digitalisierungsstrategie verfügen. Diese ist jedoch entscheidend für eine erfolgreiche Digitalisierung.

Fokus auf stärkere Digitalisierung

Die gleiche Studie hebt auch hervor, dass zwei Drittel der Unternehmen erkannt haben, dass sie sich stärker digitalisieren müssen. Als entscheidender Grund, warum die Digitalisierung noch nicht stärker vorangeschritten sei, wird das fehlende Wissen bei den Führungskräften angegeben. Die wichtigsten Gründe, warum eine stärkere Digitalisierung angestrebt wird, sind:

  1. Eine Steigerung der Effizienz
  2. Kostensenkung
  3. Mehr Transparenz bei den Abläufen

Zusammenfassend kann man sagen, dass uns allen 2020 die Wichtigkeit der Digitalisierung neu und stärker als je zuvor bewusst geworden ist. Und genau darin liegt auch das große Potenzial für 2021: Egal wo Ihr Unternehmen in Bezug auf Digitalisierung steht, da ist immer noch mehr Potenzial, dass Sie ausschöpfen können, neue Entwicklungen und Ideen, die Sie ausprobieren können.

Digitalisierung 2021 office

Ausblick 2021: Homeoffice – das neue Normal

Als im Frühjahr zum ersten Mal empfohlen wurde, dass alle, die dazu in der Lage sind, ins Homeoffice gehen sollen, war das ein großer Einschnitt. Zu Beginn hat wohl kaum jemand geglaubt, dass Homeoffice nun zur Normalität wird.

Es deutet jedoch viel darauf hin, dass uns das Homeoffice auch 2021 erhalten bleiben wird. Man sieht sogar voraus, dass Homeoffice über Grenzen hinweg weiter wachsen wird. Damit sind nicht mehr länger die klassischen digitalen Nomaden gemeint, die meist als Freelancer an verschiedenen Orten auf der Welt arbeiten.

Durch die Digitalisierung ist es verstärkt möglich, dass Mitarbeiter in verschiedenen Ländern leben und für ein Unternehmen arbeiten. Als im Frühjahr zum Beispiel während des ersten Lockdowns Migranten in ihrem Urlaub in der Heimat gestrandet sind und trotzdem von dort aus weiterarbeiten konnten, haben viele gelernt, dass es gar nicht nötig ist, dass alle in einem Büro in der gleichen Stadt arbeiten. Dieser Trend wird voraussichtlich im Jahr 2021 noch weiter gehen.

Digitale Trends fürs Homeoffice

VoIP: Voice Over Internet Protocol

Ein sogenannter VoIP Dienst bietet eine Vielzahl nützlicher Funktionen und das auch noch zu Preisen, die oftmals niedriger sind als bei Ihrem Telefonanbieter. So ermöglicht es Ihnen, dass Sie Ihre geschäftliche Telefonnummer zum Beispiel auch zu Hause verwenden können. Anrufe können zudem automatisch weitergeleitet werden, wenn ein Mitarbeiter den Anruf gerade nicht entgegennehmen kann. Damit ist die Erreichbarkeit weiterhin gewährleistet und unabhängig davon, ob Ihre Mitarbeiter von zu Hause oder vom Büro aus arbeiten.

Digitales Projektmanagement

Ein digitales Projektmanagement Tool wie zum Beispiel Zoho Projects ist entscheidend, um Ihre Projekte unabhängig davon, wo Ihre Mitarbeiter gerade arbeiten, weiterhin managen zu können. Digitales Projektmanagement bringt viele weitere Vorteile für Sie. Eine benutzerfreundliche, übersichtliche Bedienung hilft Ihnen, einen besseren Überblick zu behalten und effizienter zu planen. Die verschiedenen Kommunikationsmöglichkeiten verbessern zudem die interne Kommunikation im Team.

Interne Kommunikation

Gerade wer vom Großraumbüro ins Homeoffice gewechselt hat, wird gemerkt haben, wie wichtig gute Kommunikationsmöglichkeiten im Team sind. Was Sie unbedingt vermeiden wollen, ist, dass jegliche Kommunikation über E-Mail abgewickelt wird. Dabei geht viel zu viel verloren. Lernen Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten für die digitale interne Kommunikation in unserem Blogbeitrag.

Online Veranstaltungen

In Zeiten von Kontaktbeschränkungen brauchten wir neue Möglichkeiten für Meetings und Veranstaltungen. Zoom, Teams und Co. waren 2020 in aller Munde. Die Chancen stehen gut, dass auch 2021 viele Veranstaltungen online durchgeführt werden. Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um eine Notlösung, sondern auch um neue Möglichkeiten. Die Auswahl an online Veranstaltungen rund um den Globus, an denen Sie von Ihrem Wohnzimmer in der Schweiz teilnehmen können, war noch nie so groß.

Tools wie Zoho Backstage bieten ganz neue Möglichkeiten für die Eventbranche, die stark unter der Pandemie leidet. Die Anwendung bietet diverse Optionen, um eine Veranstaltung live zu übertragen. Darüber hinaus können Sie den Erfolg Ihres Events, dank der gelieferten Daten direkt auswerten. Eine Aufzeichnung kann ohne viel zusätzlichen Aufwand im Nachhinein zur Verfügung gestellt werden und hat somit einen zusätzlichen Mehrwert.

Webinare

Webinar sind eine besondere Form von digitalen Veranstaltungen, die 2020 einen Aufwind erlebt haben. Wahrscheinlich haben Sie im vergangenen Jahr bereits erste Erfahrungen damit gesammelt. Da diese digitale Form eines Seminars sehr viel Potenzial hat, ist es lohnenswert, sich im kommenden Jahr noch verstärkt damit auseinanderzusetzen, denn das Webinar wird uns sicher weiter begleiten.

Nutzen Sie Webinare, um neue Produkte vorzustellen und zu erklären. Treten Sie als Experten auf Ihrem Fachgebiet auf und pflegen Sie Ihre Beziehungen zu Ihren Kunden und Zielgruppen. Durch ein Webinar können zudem qualitativ hochwertige Leads generiert werden. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Blogartikel.

Digitale Trends 2021

Die Corona Pandemie hat im vergangenen Jahr einiges auf den Kopf gestellt, was auch 2021 weiter beeinflussen wird. Viele Bereiche des alltäglichen Lebens haben sich verstärkt digitalisiert und ins Internet verlegt. Online Shopping Plattformen gehören zu den Gewinnern der Krise. Auch Menschen, die sich zuvor nicht so viel vor dem Computer aufgehalten haben, wissen nun, was ein Webinar ist und wie es funktioniert. Alleine darin steckt viel Potenzial für Unternehmen.

Sichere Rückkehr ins Büro

Vielleicht sehen Sie Homeoffice nicht als permanente Lösung, sondern hoffen, dass Ihre Mitarbeiter im Laufe von 2021 wieder ins Büro oder den Betrieb zurückkehren können. Nun stellt sich allerdings die Frage, wie die neue Normalität vor Ort aussehen soll und wie Sie eine sichere Rückkehr Ihrer Mitarbeiter garantieren können.

Zoho Back to Work ist eine Anwendung, die extra dafür entwickelt wurde. Es verfügt über verschiedene Funktionen, die Sie dabei unterstützen, die Gesundheit und Sicherheit Ihrer Mitarbeiter zu schützen oder auch neue Regelungen einzuhalten. Back to Work kommt in gewohnter, übersichtlicher und benutzerfreundlicher Zoho Manier daher. Bis zum 31. März 2021 ist es über die Webseite frei verfügbar.

KMU Digitalisierung – Ihr Partner für erfolgreiche Digitalisierung

Wir von KMU Digitalisierung haben uns darauf spezialisiert, besonders kleine und mittelständische Unternehmen in ihrem Digitalisierungsprozess zu unterstützen und zu beraten. Nicht jedes Tool ist für jedes Unternehmen auf die gleiche Weise geeignet. Im Rahmen eines Digitalisierungsaudits sehen wir uns Ihr Unternehmen genau an und werden anschließend mit Ihnen zusammen eine passende Strategie entwickeln. So müssen Sie der Digitalisierung 2021 nicht alleine entgegentreten, sondern werden bestens ausgerüstet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.