CRM Ziele KMU Digitalisierung Schweiz
Voiced by Amazon Polly

Unternehmen aller Branchen können von den umfangreichen Funktionen profitieren, die CRM-Systeme bieten können. Es ist aber eine klare und definierte Strategie erforderlich, um sicherzustellen, dass das Tool Ihrem Unternehmen maximalen Nutzen bringt. Für eine solche benötigen Sie klare Ziele für Ihr CRM.

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, warum Sie ein CRM benötigen und wie es mit den Hauptzielen Ihres Unternehmens zusammenpasst. In diesem Beitrag erfahren Sie, warum eine CRM-Strategie wichtig ist, und besprechen fünf CRM Ziele, die Sie beim Einsatz der Software für Ihr KMU erreichen können.

Warum brauchen Sie eine CRM-Strategie?

Eine CRM Strategie stellt sicher, dass Sie mit den richtigen CRM Massnahmen das Beste aus Ihrer Software herausholen. Sie verdeutlicht, warum Sie die Software einsetzen und wie sie sich in Ihre allgemeine Unternehmensstrategie und -ziele einfügt. Außerdem sorgt eine definierte Strategie mit CRM Zielen dafür, dass Ihr gesamtes Unternehmen auf derselben Seite steht und auf die gleichen Ziele ausgerichtet ist.

CRM-Systeme leisten eine Menge. Sie bieten Unternehmen eine zentralisierte Plattform für die Organisation und Verwaltung von Daten und Beziehungen über den gesamten Kundenlebenszyklus hinweg.

Mit dieser robusten Funktionalität stehen denjenigen, die ein CRM einführen, unzählige Vorteile zur Verfügung. Die Entwicklung einer CRM-Strategie hilft Ihnen, die Lücken in Ihren aktuellen Systemen und Prozessen zu finden, damit Sie die Software so einsetzen können, dass sie die grössten positiven Effekte auf die allgemeine Gesundheit des Unternehmens hat.

5 CRM Ziele, die Sie sich für Ihr KMU setzen können

Da Sie nun wissen, wie wichtig es ist, eine Strategie für Ihr CRM zu entwickeln, lassen Sie uns einige der wichtigsten CRM Ziele untersuchen, die Sie sich bei der Einführung eines CRMs für Ihr Unternehmen setzen können.

CRM Ziele Erreichen

1. Verbessern Sie die Buyer’s Journey

Der grundlegende Zweck eines CRM-Systems ist die Verbesserung der Kundenerfahrung. Die Verwirklichung dieses Ziels ist der sicherste Weg, um positive Ergebnisse in Ihrem Unternehmen zu erzielen. Wenn Sie die Verbesserung der Kundenzufriedenheit zum Hauptziel Ihres CRM-Systems machen, werden alle anderen Ziele auf diesen Hauptzweck ausgerichtet.

Eine der besten Möglichkeiten, die Zufriedenheit Ihrer Kunden zu steigern, besteht darin, eine personalisierte Erfahrung anzubieten. Mit einem CRM erhalten Sie einheitliche Kundenprofile, um alle Kundenbedürfnisse zu verstehen. Diese Erkenntnisse können genutzt werden, um jede Kundeninteraktion sowie die Art und Weise, wie Sie Ihre Dienstleistungen anbieten, individuell zu gestalten.

Mit einem CRM sind alle Ihre Kundendaten für das gesamte Team leicht zugänglich. Jeder Mitarbeiter kann so die Geschichte und die Bedürfnisse der Kunden schneller erfassen, somit eher auf Kundenanfragen reagieren und ein positives Kundenerlebnis schaffen.

2. Optimierung der betrieblichen Effizienz

CRM-Software macht Ihren Vertriebsprozess wesentlich effizienter, da Sie durch die Automatisierung sich wiederholender Verwaltungsaufgaben viel Zeit einsparen können. Zielgruppensegmentierung, E-Mail-Nachfassaktionen, Workflows nach dem Verkauf und Rechnungsstellung sind nur einige der Aufgaben und Prozesse, die Sie mit einem CRM automatisieren können.

Moderne CRM Tools wie Zoho können darüber hinaus die im gesamten Unternehmen gesammelten Kundeninformationen, einschliesslich Vertrieb, Marketing und Kundendienst, in einem einzigen Dashboard konsolidieren, sodass jeder in Ihrem KMU von einer optimierten Kommunikation und reibungslosen Zusammenarbeit profitieren kann.

3. Kundenbindung erhöhen

Ihre besten Kunden sind immer Ihre bestehenden Kunden. Unabhängig von Ihrer Branche ist es immer einfacher, Wiederholungskäufe zu fördern oder Verträge zu erweitern als neue Interessenten zu gewinnen. Durch den Einsatz von gezielten CRM Massnahmen können Sie die Kundenbindung erhöhen.

Die Software macht es einfach, die Interessen jedes Kunden und jede Interaktion zu verfolgen, um ein klares Bild davon zu bekommen, wie man ihn am besten bedient. So können Kampagnen auf jeden einzelnen Kunden abgestimmt werden, um die Loyalität weiter zu fördern.

So können Sie unter anderem Cross-Selling betreiben und Rabatte auf der Grundlage früherer Einkäufe anbieten. Oder Sie können verfolgen, wie lange jemand bereits Kunde ist, und ihm Belohnungen schicken, wenn er wichtige Meilensteine erreicht hat, um die Kundenbindung zu erhöhen.

4. Senken Sie Ihre Kundengewinnungskosten

Die Gewinnung neuer Kunden ist mit Kosten verbunden. Mit CRM Marketing können Sie aus jedem Euro, den Sie für das Marketing an neue Kunden ausgeben, mehr herausholen und Ihre durchschnittlichen Kundengewinnungskosten (CAC) senken. Ein CRM hilft Ihnen auf verschiedene Weise, dies zu erreichen.

Zunächst können Sie die Kosten für die Durchführung effektiver Kampagnen senken, indem Sie sich wiederholende Aufgaben automatisieren und so Zeit für Ihre Vertriebs- und Marketing-Teams freimachen. Die Zentralisierung der Daten, die ein CRM bietet, ermöglicht es Ihnen ausserdem, potenzielle Kunden mit grösserer Effizienz anzusprechen.

Mit einem CRM wissen Sie genau, in welcher Phase des Kaufprozesses sich jeder Interessent befindet. Dies können Sie nutzen, um Marketing-Nachrichten zu versenden, die auf die spezifischen Bedürfnisse in diesem Moment abzielen, anstatt allgemeine Nachrichten zu versenden, die weniger wahrscheinlich die Aufmerksamkeit des Kunden erregen.

5. Mehr Umsatz generieren

Letzten Endes braucht Ihr KMU Umsatz, um zu überleben. Eine vielversprechende Möglichkeit, ein CRM mit Mitarbeitern erfolgreich umzusetzen und den Umsatz zu steigern, besteht darin, dass Sie Ihre Bemühungen auf den Verkauf an die richtigen Personen ausrichten.

Nicht jeder Lead ist für Ihr Unternehmen geeignet, und einige haben einen höheren Wert als andere. Mit einem CRM-System kann Ihr Vertriebsteam sicherstellen, dass seine Pipeline mit hoch qualifizierten Leads und Interessenten gefüllt ist.

Anhand der Daten können Sie herausfinden, welche Gemeinsamkeiten Ihre besten Kunden haben, sodass Sie die Leads, die dieselben Merkmale aufweisen, nach Priorität ordnen können.  Auf diese Weise können Sie mehr Geschäfte mit höherwertigen Kunden abschliessen.

Wie Sie Ihre CRM Ziele messen können

Ziele, die Sie nicht messen können, sind keine nützlichen Ziele. Daher sollte jedes der CRM Ziele mit einer spezifischen Leistungskennzahl verknüpft sein, anhand derer sich feststellen lässt, ob das Ziel erreicht wurde.

Stimmen Ihre CRM Aufgaben mit den Zielen Ihres KMUs überein, lassen sich die entsprechenden Messgrössen zur Bewertung Ihrer Bemühungen leicht definieren. Wollen Sie etwa die Kundenbindung verbessern, sollten Sie sich auf Ihre Abwanderungsrate konzentrieren und darauf achten, dass diese sinkt. Möchten Sie Ihren Umsatz steigern, können Sie die neu erzielten und die gesamten Einnahmen verfolgen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie Ihre CRM Ziele nicht erreichen, können Sie Ihre Taktiken anpassen, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Vielleicht konvertieren Sie nicht genug Leads, sodass Sie sich entscheiden, Ihre automatisierten E-Mail-Kampagnen zu ändern. Oder vielleicht binden Sie nicht genug Kunden an Ihr Unternehmen, um zu verstehen, wo und wann die Kundenzufriedenheit sinkt.

Erreichen Sie Ihre CRM Ziele mit KMU Digitalisierung

Ihre CRM-Strategie sollte ein sich ständig weiterentwickelnder Prozess sein, bei dem Ihre Ziele im Laufe der Zeit an das Wachstum Ihres Unternehmens angepasst werden. Unabhängig von Ihrer Grösse und den Ergebnissen, die Sie erzielen, wird Ihr Erfolg immer davon abhängen, dass Sie Ihren Kunden die bestmögliche Erfahrung bieten.

KMU Digitalisierung ist für Sie da, um Ihrem grossen oder kleinen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, erstklassige Erfahrungen ohne unnötige Komplexität zu schaffen.

Fordern Sie ein persönliches Beratungsgespräch an, um zu sehen, wie wir Ihnen helfen können Ihre CRM Ziele zu erreichen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.