black and silver laptop computer
Voiced by Amazon Polly

Die Bedürfnisse Ihrer Website-Besucher zu verstehen, mit ihnen in Kontakt zu treten und ihr Feedback zu sammeln, kann Ihnen helfen, die Qualität Ihrer Nutzererfahrung zu beurteilen. Das Sammeln dieser Daten allein ist jedoch nicht ausreichend. Eine erfolgreiche Analyse Ihrer wichtigsten Kundenkontaktpunkte ist notwendig, um Ihr Marktwachstum wirklich zu verbessern und Ihren ROI zu maximieren. Hier kommt Zoho Analytics ins Spiel, mit über 75 vorgefertigten Berichten und Dashboards mit Daten aus Zoho SalesIQ, unserer Live-Chat-Support-Plattform.

Analyse der Kundenkontaktpunkte auf Ihrer Webseite

In diesem Blogbeitrag sehen wir uns an, wie Sie mit Advanced Analytics für SalesIQ eine tiefgreifende Analyse von Besucherdaten durchführen können. Wir sehen uns an, wie Zoho Analytics Ihnen helfen kann, KPIs wie Quellen des Website-Traffics, geografische Verteilung der Besucher und monatliche Besuchertrends visuell zu analysieren. Denn die Visualisierung von Daten macht diese verständlicher und es fällt einem leichter diese einordnen zu können.

Alle diese Daten aus Zoho SalesIQ, welche in Zoho Analytics dargestellt werden, können Sie in Analytics bei Bedarf auch noch weitere Daten aus Google Analytics oder Zoho CRM hinzufügen, es kommt ganz drauf an was Sie aussagen möchten und welche Ziele Sie mit den Informationen verfolgen. Selbstverständlich lassen sich auch noch Informationen aus Zoho Social hinzufügen, damit Sie einen umfassenderen Blick auf Ihren digitalen Fussabdruck haben. Falls es für Ihr Unternehmen relevant ist, können Sie auch Wetterdaten beiziehen und sehen dann als Glace Verkäufer, die Umsatzschwankung mit dem Wetter korreliert oder nicht… Die Grenzen wie weit Sie gehen wollen in Sachen Analyse und wie umfassend die Vergleiche sein sollen, legen Sie fest. Lassen Sie sich nicht von Limite in einem System einschränken, nutzen Sie die vollen Möglichkeiten. Wir zeigen hier auf, was Sie aus Zoho allein herausholen können.

Besucher-Tracking im Dashboard

Das von Zoho Analytics angebotene Dashboard zur Besucherverfolgung hilft Ihnen, Einblicke in die Kunden zu gewinnen, die Ihre Website besuchen. Hier finden Sie eine kurze Übersicht über die wichtigsten Metriken:

1. Monatlicher Besuchertrend

 

Mit diesem Bericht können Sie die Besucher und Besuche des aktuellen Monats mit denen des letzten Monats vergleichen. Der Trend zwischen neuen und wiederkehrenden Besuchern gibt Ihnen einen Einblick in das Verhältnis zwischen neuen und wiederkehrenden Besuchern und wie es sich von Monat zu Monat verändert. Sie sehen auch den prognostizierten Trend, der Ihnen helfen kann, Ihre Marketingaktivitäten im Voraus zu planen.

2. Besucher nach Land und Quelle

Wenn Sie Ihre Website-Besucher nach ihrem geografischen Standort und den Quellen, aus denen diese Besucher kommen, kennen, erhalten Sie ein klareres Bild davon, welche Standorte und Quellen für Sie am besten geeignet sind. Sie können eine Strategie entwickeln und gezielt die Regionen und Quellen ansprechen, die für Ihre Produkte und Dienstleistungen am besten geeignet sind.

3. Top 10 Besucher

Wenn Sie die 10 wichtigsten Besucher Ihrer Website in regelmäßigen Abständen (z. B. wöchentlich oder monatlich) verfolgen, können Sie Strategien entwickeln, um diese wiederkehrenden Besucher zu binden. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass sie in die Kategorie der Leads mit hoher Priorität fallen, so dass Sie Strategien entwickeln können, um sie für Geschäftsgespräche zu gewinnen. Denn wenn jemand regelmässig auf Ihrer Webseite ist, hat diese Person einen Informationsbedarf. Mit einem Anruf für den Hinweis auf ein neues Produkt, Feature oder eine Aktualität kann der Lead zu einem heissen Lead gemacht werden. Eine Chance die Sie nicht verpassen sollen.

4. Besucher nach Kampagnen

Wenn Sie Ihre Besucher verstehen, können Sie Ihre Marketingkampagnen optimieren, Bounce Rate reduzieren und mehr herausholen. Sie können Ihre Schwerpunkte ändern und sich auf die Kampagnen konzentrieren, die viel gezielten Traffic erzeugen. Wenn Ihr Produkt beispielsweise durch LinkedIn-Kampagnen mehr Aufmerksamkeit erhält, können Sie Ihre Kampagnen dort planen und regelmässig durchführen. Diese, nach Kampagnen aufgeschlüsselten Erkenntnisse, helfen Ihnen zu verstehen, welche Kampagnenquellen für Ihr Produkt am effizientesten sind.

Nachdem Sie einen kleinen Einblick in die Zoho Analytics-Zoho SalesIQ-Integration erhalten haben, ist es an der Zeit, dass Sie sie selbst ausprobieren. Zoho Analytics ist ein modernes und einfaches Business Analyse Tool, welches für Unternehmer entwickelt wurde. Neben den oben erwähnten vorgefertigten Berichten und Dashboards können Sie auch Ihre eigenen erstellen. Schauen Sie sich unsere Hilfe-Links für weitere Informationen an und legen Sie los!

Legen Sie los, idealerweise mit uns

Sie haben noch kein Zoho Analytics oder Zoho SalesIQ? Kein Problem. Kontaktieren Sie uns und wir begleiten Sie in die Zoho Welt. Keine Angst, jede Lizenz kostet gleichviel, wenn diese über uns oder direkt via Zoho gekauft wird. Der grosse Unterschied ist der Ansprechpartner. Beim Kauf via uns stehen wir Ihnen von KMU Digitalisierung als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung und nicht der Zoho Kundendienst.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *