turned off MacBook Pro beside white ceramic mug filled with coffee
Voiced by Amazon Polly

Bezahlte Werbung ist seit langem eine zuverlässige Taktik zur Kundengewinnung – Kleinunternehmen Content Marketing.

Da Retargeting explodiert ist, haben Anzeigen sogar wachsenden Unternehmen geholfen, Kunden zu binden, den Customer Lifetime Value zu verbessern und die Kundenabwanderung und den Warenkorbabbruch zu reduzieren.

Leider ist bezahlte Werbung immer weniger effektiv. Respektive Kosten/Nutzen ist immer weniger in einer gesunden Balance.

Im Jahr 2015 nutzten fast 200 Millionen Menschen Werbeblocker. Heute sind mehr als 615 Millionen Geräte mit Werbeblockern ausgestattet.

Kleinunternehmen Content Marketing

Ungefähr 11 % der weltweiten Internetbevölkerung blockiert online Werbung.

Und das nicht nur auf dem Desktop – es gibt sogar Werbeblocker-Apps für das mobile Erlebnis.

Das mag für ein besseres Online-Erlebnis für Kunden sorgen, aber es bedeutet Ärger für Marken, die sich hauptsächlich auf bezahlte Anzeigen verlassen, um aktuelle und neue Kunden zu erreichen.

Wie umgeht man die Werbeblocker-Bewegung?

Content Marketing ist die Antwort. In diesem Artikel schauen wir an was Content Marketing ist, wie es funktioniert und insbesondere wie KMU, also Kleinunternehmen davon profitieren könnne.

Was ist Content Marketing?

Wenn Sie Content Marketing” hören, denken Sie wahrscheinlich sofort an Blogs, Artikel und vielleicht an soziale Medien.

Aber es ist so viel mehr als das.

Die Definition von Content Marketing ist mehr als nur das Format der Inhalte.

Content Marketing ist eine langfristige Strategie, die Inhalte (in einer Vielzahl von Formaten) nutzt, um eine stärkere Beziehung zu Ihrer Zielgruppe aufzubauen, ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen, das Engagement zu erhöhen und die Markenerinnerung zu verbessern.

Sentibar klärt die verschiedenste Fragen und Vorteil von Content Marketing in verschiedenen Stadien des Verkaufstrichters.

Während bezahlte Werbung darauf abzielt, etwas von der Zielgruppe zu bekommen und den Interessenten letztendlich in einen Kunden zu verwandeln, geht es beim Content Marketing darum, einen Mehrwert zu bieten und der Zielgruppe etwas zu geben, um Vertrauen aufzubauen.

Sehen Sie sich einige der Möglichkeiten an, wie Unternehmen Content in ihrem Marketing einsetzen:

Das ist nicht einmal wirklich eine vollständige Liste der Content-Möglichkeiten, die Sie in Ihrer Strategie nutzen können.

Convince and Convert teilte eine Liste, die Sie verwenden können, um Ihren Redaktionskalender aufzufüllen. Es ist der Beweis dafür, dass es keinen Mangel an Möglichkeiten gibt, Inhalte für Ihr kleines Unternehmen zu nutzen.

Natürlich müssen Sie nicht alle davon verwenden.

B2B-Vermarkter setzen im Durchschnitt 8 Content-Marketing-Taktiken ein.

averagetactics

Sie müssen nur den richtigen Content-Mix finden, der speziell für Ihre Zielgruppe funktioniert.

Funktioniert Content Marketing wirklich für kleine Unternehmen?

Dies ist eine berechtigte Frage, die ich oft von kleineren, wachsenden Unternehmen höre.

Natürlich hören wir häufig von großen Marken, die eine Menge großartiger Inhalte veröffentlichen, und sie werden oft als Beispiele dafür verwendet, wie man Inhalte richtig macht.

Aber Marken wie Nike, IBM, Apple und große Fluggesellschaften haben tiefe Taschen und große Ressourcen für die Produktion hochwertiger Inhalte.

Können Sie einen positiven ROI (Return on Investment) erkennen, wenn Sie Content Marketing in Ihre Strategie aufnehmen?

Auf jeden Fall.

Und Sie müssen nicht viel Geld haben, um das zu tun.

Was Kleinunternehmer erkennen müssen, ist, dass sie lieber durch einen Artikel über ein Unternehmen erfahren als durch irgendeine Art von Werbung.

Und eine Menge Kunden sind da draußen und suchen aktiv nach diesen Inhalten.

Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollen oder worüber Sie schreiben sollen?

Auch das ist völlig in Ordnung. Sie sind nicht allein.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie es machen sollen, dann lagern Sie Content Marketing aus, um die Vorteile zu nutzen.

Content Marketing hat sich zu einer so profitablen Investition für Unternehmen jeder Größe entwickelt, dass sie mittlerweile jemanden einstellen, der ihnen bei der Verwaltung ihrer Content-Strategie hilft.

Anstatt sie selbst zu schreiben und sich damit noch mehr Arbeit aufzubürden, können Sie Leute einstellen oder auslagern, die wissen, wie man Ressourcen verwaltet, eine Verbindung zu Ihrer Zielgruppe herstellt und Inhalte so ausrichtet, dass sie diese Interessenten effektiv durch Ihren Trichter bewegen.

Die Vorteile sind die Investition wert. Hier sind 8 Gründe, warum Ihr kleines Unternehmen in Content Marketing investieren sollte.

1. Höhere Rendite bei geringerer Investition

Selbst wenn Sie Ihr Content Marketing auslagern oder jemanden beauftragen, Inhalte für Sie zu produzieren, ist es immer noch viel billiger als andere Formen der Werbung.

In der Tat kostet Content Marketing in der Regel mehr als traditionelle und Outbound-Marketing-Taktiken.

Die von Vertical Measures zur Verfügung gestellten Daten zeigen die beträchtliche Kostenlücke zwischen Outbound Marketing und Inbound (Content) Marketing.

leadcost

Neben den reduzierten Kosten generiert Content Marketing konstant die 3-fache Anzahl an Leads.

Vergessen Sie nicht, dass diese Leads Teil einer größeren Ansammlung von Traffic sind, der letztendlich zu Social Shares, neuen Interessenten und einer großen Markensichtbarkeit führt.

Auch wenn der Traffic ein wenig eine Eitelkeitskennzahl ist und nicht Ihr einziger Messpunkt für den Erfolg von Content Marketing sein sollte, ist es dennoch etwas, das Sie im Auge behalten sollten.

Das macht Content Marketing für kleinere Unternehmen zu einem budgetfreundlichen Mittel, um Ergebnisse zu erzielen.

Ein Beispiel dafür: E-Mail-Marketing.

E-Mail ist eine Form des Content-Marketings, die die größte und gezielteste Reichweite mit einem der besten ROI bietet.

Laut Daten von Campaign Monitor können zielgerichtete E-Mail-Kampagnen mit segmentierten Listen bis zu 760 % mehr Umsatz generieren als herkömmliche E-Mail-Blasts.

emailroi2

Das ist ein Beweis für die Macht des Content-Marketings, wenn es personalisiert, zielgerichtet und mit der richtigen Botschaft zur richtigen Zeit vor dem richtigen Kunden platziert wird.

2. Mittel zur Förderung, ohne sich zu verkaufen

Kunden folgen Ihnen auf sozialen Medien und abonnieren Ihre Updates, weil sie von Ihnen hören wollen.

Sie wollen spezielle Angebote, Aktionen, Informationen und mehr.

Was sie nicht wollen, ist, Ihre Werbung rund um die Uhr zu hören.

Es stimmt zwar, dass Ihre Produkte und Dienstleistungen eine wertvolle Lösung für Ihre Zielgruppe sind, aber Ihre Kunden haben Probleme, die über die hinausgehen, die direkt mit Ihrem Produkt und Ihrer Dienstleistung zusammenhängen.

Mit Content Marketing können Sie einen bedeutenden Mehrwert über Ihre Produkte hinaus bieten und Ihren Kunden mehr Gründe geben, Ihnen Aufmerksamkeit zu schenken.

Monetate ist ein Paradebeispiel dafür, wie eine Marke wuchs, indem sie mit ihrem Content Marketing einen ernsthaften Mehrwert bot.

Das Unternehmen stellte ein kleines, fokussiertes Team für die Produktion von Inhalten zusammen. Die Strategie war einfach: Reden Sie nicht über Monetate.

Stattdessen verfolgte das Team einen journalistischen Ansatz in der Branche, um das zu teilen, was für sein Publikum außerhalb der eigenen Lösungen am wichtigsten war.

monetate

Das Ergebnis: Die Besuche stiegen um 255 %, die Unique Visits stiegen um 353 % und 46 % des Traffics der Marke stammten von Referrals.

3. Machen Sie Ihr Unternehmen neuen Interessenten und einem größeren Publikum bekannt

Nachrichten stehen an der Spitze der am häufigsten geteilten Inhalte unter Internetnutzern, aber sie sind bei weitem nicht das Einzige, was geteilt wird.

Wenn Sie qualitativ hochwertige Inhalte schreiben, wird Ihr Publikum diese zur Kenntnis nehmen und viel eher bereit sein, sie zu teilen.

sharespermonth

Sobald diese Artikel live sind, liefern sie Ihnen weiterhin Monat für Monat Traffic – ohne Kosten für Sie. Jeder Share bringt Ihre Marke und Inhalte vor ein wachsendes Publikum und erfolgreiches Kleinunternehmen Content Marketing.

Vergleichen Sie das mit bezahlter Werbung, wo Ihre Reichweite komplett versiegt, sobald die Kampagne nicht mehr läuft.

Schauen Sie sich nur an, was Pepe Jeans durch den Ausbau von Kleinunternehmen Content Marketing erreichen konnte.

Als das Unternehmen die Häufigkeit seiner Beiträge in den sozialen Netzwerken verbesserte und begann, mehr lokalisierte Inhalte für bestimmte geografische Regionen zu erstellen, konnte es einen Anstieg des Engagements um 48 % verzeichnen und seine Fangemeinde auf mehr als 2 Millionen Follower vergrößern.

pepejeans

Diese Art von Wachstum geschieht nicht von allein, daher müssen Sie Ihre Content-Marketing-Promotion so planen, dass Sie die besten Ergebnisse erzielen.

4. Verbessern Sie das Vertrauen bei Kunden durch Lead Nurturing

Wie bringen Sie Ihre Kunden mit Einzelverkäufen dazu, mehr zu kaufen? Und wie können Sie sie dazu bringen, langfristig bei Ihnen zu bleiben, um ihren Lifetime Value zu verbessern?

Sie betreuen diese Leads und Kunden.

Laut Marketo geben Marken, die sich beim Lead Nurturing hervortun, weniger Geld für die Akquise aus und generieren mit ihren Kampagnen rund 50 % mehr Leads.

Diese Konvertierungen neigen auch dazu, mehr auszugeben. Betreute Kunden geben 47 % mehr aus als alle anderen Kundenarten.

Leider sagen fast alle, dass ihre Leads einen langen Zyklus der Pflege benötigen, bevor sie bereit sind, eine Kaufentscheidung zu treffen.

Kleinunternehmen Content Marketing

Wie pflegen Sie die Leads?

Mit Kleinunternehmen Content Marketing.

Inhalte sind das Rückgrat für die Verbesserung des Kundenvertrauens. Wenn sie anfangen, Ihnen zu vertrauen, werden sie eher bereit sein, Ihre Inhalte zu teilen und auch für weitere Informationen zurückzukehren.

Mit der Häufigkeit, mit der Ihre Inhalte gesehen und geteilt werden, steigen auch die Markenerinnerung und das Engagement.

Die von Accenture veröffentlichten Daten zeigen, dass Kunden personalisierte Inhalte wünschen, und dass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Kauf tätigen, wenn die Inhalte personalisiert sind.

personalization2

Dieser personalisierte Inhalt hilft den Kunden auch, sich an Ihren Markennamen, Ihre Identität und den von Ihnen gebotenen Wert zu erinnern.

Ihre Inhalte werden zu einer positiven Feedbackschleife, von der sowohl Sie als auch Ihr Kunde profitieren.

Dies wird dadurch unterstützt, dass Untersuchungen gezeigt haben, dass hochwertige, relevante Inhalte, die auf eine bestimmte Zielgruppe ausgerichtet sind, dazu führen, dass aktuelle und potenzielle Kunden mehr Zeit auf Websites verbringen.

Kleinunternehmen Content Marketing

Im Laufe der Zeit steigert dieses Engagement die Markenbekanntheit und den Umsatz und macht aus den Interessenten treue Kunden.

5. Sichtbarkeit in der organischen Suche erhöhen

Eine Menge hilfreicher, hochwertiger Inhalte zu erstellen ist schön und gut, aber was nützt es, wenn niemand die Inhalte sieht?

Kann Ihr kleines Unternehmen überhaupt mit all den anderen Marken (einschließlich Unternehmensmarken) konkurrieren, die bereits die Suchlandschaft dominieren?

Kleinunternehmen Content Marketing

Die obige Grafik stammt aus dem Jahr 2015. Der neueste Kleinunternehmen Content Marketing Trends-Bericht von CMI zeigt, dass 70 % der Marketer planen, jetzt mehr Inhalte zu erstellen als je zuvor.

Lassen Sie sich davon nicht einschüchtern.

Denn die Unternehmensgröße hat absolut nichts damit zu tun, dass Ihre Inhalte in den Suchergebnissen ranken.

Was zählt, ist Qualität, Relevanz für das Thema und .

Sie alle liegen größtenteils in Ihrem Einflussbereich, was sich darin zeigt, wie andere kleine Unternehmen durch Content Marketing einen großen Teil ihres Marktes erobert haben.

Inhalt ist das, was Strolleria an die Spitze der organischen Suche katapultiert hat.

Strolleria verkauft High-End-Babyausrüstung online und betreibt ein Geschäft in Scottsdale, Arizona. Wie konkurriert ein lokales Kleinunternehmen mit großen Marken, die ähnliche Produkte verkaufen?

Inhalt.

strolleria

Das Unternehmen konzentrierte sich auf seine Strategie des Engagements und der Verbraucheraufklärung, indem es Produktvergleichsberichte und Einkaufsführer erstellte, um potenzielle Kunden aufzuklären.

Diese Inhalte werden dann sowohl über organische Kanäle als auch über bezahlte soziale Kanäle an das Publikum beworben.

Das Ergebnis?

Strolleria hat Seite 1 Listungen für mehrere ihrer Inhalte, wie UPPAbaby VISTA vs. City Select”, die anzieht.

Kleinunternehmen Content Marketing

Während Ferienaktionen wie dem Black Friday übertraf ihre Landing Page für Kinderwagen die der großen Einzelhändler und führte zu Rekordumsätzen für das Unternehmen.

6. Festigen Sie Ihre Markenidentität als Schlüsselressource

Wenn ich Sie fragen würde, wer die Autoritäten in Ihrer Branche sind, könnten Sie wahrscheinlich mindestens eine nennen, wenn nicht mehrere.

Sie werden sofort an die Marken und Personen denken, die am häufigsten hochwertige Inhalte auf Autoritäts-Websites teilen – einschließlich ihrer eigenen.

Dahin gehen auch die Gedanken Ihres Kunden.

Ihre Kunden sind dankbar für den Service und die Lösungen, die Sie anbieten, aber wenn Sie den Wert, den Sie bieten, erhöhen, positionieren Sie sich als eine wichtige Ressource, der sie ihre Aufmerksamkeit schenken müssen.

Je häufiger Ihre Kunden zu Ihnen zurückkehren, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie sich an Sie wenden, wenn es an der Zeit ist, einen Kauf zu tätigen.

Sie werden zu einer Autorität und zuverlässigen Ressource für sie. Noch wichtiger ist, .

So hat Prestwick House mit Content Marketing Erfolg gehabt.

Kleinunternehmen Content Marketing

Bei der Analyse seines Trichters stellte der Bildungsverlag fest, dass er trotz der Optimierung für den Verkauf seiner Kernkundengruppe, den Lehrern, keinen Mehrwert geboten hatte.

Also, .

Die Ressourcenbibliothek war vollgepackt mit kostenlosen Inhalten wie Postern, Unterrichtsplänen, E-Books und ergänzenden Rätseln, die Lehrer verwenden konnten.

Nach dem Start des Programms im Jahr 2015 verdoppelten sich die Seitenbesuche von 34.000 auf 70.000, und mehr als 200.000 kostenlose Ressourcen wurden von Lehrern heruntergeladen.

7. Inhalte können ein wichtiger Lead-Magnet für wachsende Unternehmen sein

Wenn Sie Inhalte für Ihr Publikum bereitstellen und eine vertrauenswürdige Ressource werden, ist das großartig für die Sichtbarkeit und den Traffic. Wenn Sie regelmäßig hochwertige Inhalte produzieren, wird auch die Anzahl der Leads, die Sie generieren, stetig wachsen.

Dies gilt insbesondere, wenn Sie Ihre Content-Strategie so planen, dass Sie Inhalte in jeder Phase der Buyer‘s Journey einstreuen, insbesondere am Anfang des Trichters.

Kleinunternehmen Content Marketing

Mit den richtigen Inhalten können Sie neue Kunden gewinnen, und mit einem attraktiven Lead-Magneten können Sie mehr dieser Leads einfangen für ein perfektes Kleinunternehmen Content Marketing.

Eine Studie von HubSpot fand heraus, dass Unternehmen, die konsequent frische Inhalte in ihrem Blog bereitstellen, genauso viele Besucher sehen wie Unternehmen ohne Blog.

Kleinunternehmen Content Marketing

Die Rehab Financial Group nutzte diesen Content-Ansatz, um sowohl den organischen Traffic als auch die Leads zu steigern.

In dem Bestreben, die Lead-Generierung zu erhöhen, arbeitete das Unternehmen mit einer Digitalfirma zusammen, um einen detaillierten Online-Leitfaden namens Flipping Houses 101.

Kleinunternehmen Content Marketing

Anhand von Verbraucherdaten konnten sie einen Leitfaden erstellen, der die wichtigsten Fragen ihrer Zielgruppe beantwortete und gleichzeitig einen Einblick in den gesamten Prozess des Verkaufens eines Hauses bot.

Sie verfolgten den Ansatz, zunächst eine wertschöpfende Ressource bereitzustellen und diese dann als Content-Marketing-Maßnahme zu nutzen, um Leads zu generieren.

Infolgedessen konnte RFG seinen Umsatz um 110 % steigern.

Dies ist das perfekte Beispiel dafür, wie Inhalte auf eine Art und Weise präsentiert werden können, die nicht für Ihr Unternehmen wirbt, aber einen Mehrwert für die Kunden bietet.

Es macht Sie zur attraktivsten Ressource, wenn es an der Zeit ist, eine Entscheidung zu treffen.

8. Halten Sie Ihre Website frisch und relevant

Qualitätsinhalt” ist ein nebulöser Begriff, denn was für den einen als Qualität gilt, ist für den anderen nicht unbedingt Qualität.

Und es ist nicht notwendigerweise der Kontext oder die Tiefe des Inhalts, auf die Google schaut, wenn es Ihren Rang und die Relevanz für Suchanfragen bestimmt.

Es geht auch um die Aktualität Ihrer Inhalte.

Wenn Suchmaschinen wie Google Inhalte bewerten, geben sie ihnen einen Freshness-Score, der auf einer Reihe von Faktoren basiert, wie z. B.:

  • Als es zum ersten Mal erstellt wurde
  • Wie oft der Inhalt aktualisiert wird
  • Änderungen am Kernkontext dieses Inhalts
  • Wie oft sich der Inhalt ändert
  • Die Rate des neuen Link-Wachstums (eingehende Links) zum Inhalt
  • Metriken zu Traffic und Engagement

Wenn Sie regelmäßig Inhalte für Ihr kleines Unternehmen erstellen, produzieren Sie einen kontinuierlichen Strom frischer neuer Inhalte zusammen mit Updates und neuen Links, die auf ältere Inhalte verweisen.

Wenn Google abwägen muss, welche Inhalte den Suchnutzern angezeigt werden sollen, kann dies die Chancen erhöhen, dass Ihre Inhalte gegenüber denen eines Mitbewerbers ausgewählt werden.

Aber es ist nicht genug, nur frische Inhalte zu haben. Die Inhalte, die Sie erstellen, müssen auch für Ihr Publikum relevant sein und einen echten Mehrwert bieten.

Andernfalls laufen Sie Gefahr, in ein ähnliches Problem zu geraten, das Groove fast in den Ruin getrieben hätte.

Groove ist eine beliebte Helpdesk-Plattform, aber das war nicht immer so. Als das Unternehmen an den Start ging, setzten sie direkt auf Content Marketing, um organische Sichtbarkeit und Traffic zu gewährleisten. Sie schnappten sich alle Marktanteile, die sie bekommen konnten.

Kleinunternehmen Content Marketing

Nach ihrem Inhaltsplan würde man denken, sie hätten alles getan, was sie hätten tun sollen, aber es gab nur ein Problem.

Groove targetiert nicht die Dinge, die ihre Kunden tatsächlich interessierten.

Sie haben einfach einen Haufen Listeneinträge gemacht, von denen sie dachten, dass die Kunden sie lesen würden.

Das war’s mit den Grillen.

Trotz einer Menge frischer, hochwertiger Inhalte, die an die Follower gepumpt wurden, bewegte sich die Nadel kaum. Groove schrieb Inhalte, die ihr Publikum nicht ansprachen, und das zeigte sich in den Traffic-Metriken.

Also nahmen sie sich die Zeit, Fragen zu stellen. Indem sie Zeit damit verbrachten, die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe zu erforschen, ihre größten Probleme zu finden und ihnen zuzuhören, konnten sie den Kurs ihres Content-Marketing-Plans korrigieren.

groovehq2

Einmal auf den Punkt gebracht und wirklich relevant, erwies sich diese Strategie zur Produktion frischer Inhalte als fruchtbar. Das kleine Unternehmen steigerte seine Abonnentenbasis auf mehr als eine Viertelmillion Follower und erwirtschaftete damit jährlich mehr als 5 Millionen US-Dollar.

Fazit

Ich kann mir kein Unternehmen vorstellen, das nicht von mehr Website-Verkehr, mehr wiederkehrendem Website-Verkehr, einem großen Vertrauensverhältnis zwischen dem Kunden und der Marke und einer Senkung der Kosten für Kundenakquise und Marketing profitieren würde.

Das Beste an Kleinunternehmen Content Marketing ist, dass es nicht viel kostet. Es bleibt bestehen und generiert ständig Traffic und Leads. Und es ist etwas, wonach Ihr Publikum aktiv sucht.

Sie wollen Inhalte.

Sie wollen Antworten auf ihre wichtigsten Fragen.

Es mag sehr wohl große Marken geben, die den Content in verschiedenen Branchen stapeln, aber das bedeutet nicht, dass Sie nicht konkurrieren können. Sie müssen nur bessere Inhalte erstellen und die zuverlässigere Ressource für Ihr Publikum sein, um dessen Aufmerksamkeit zu erregen.

Welche Art von Kleinunternehmen Content Marketing Taktiken verwenden Sie? Haben Sie schon Erfolge mit Ihren Bemühungen gesehen?

In dieser Präsentation zeigen wir Ihnen, wie wir Ihnen helfen können beim Content Marketing. Sehen Sie, wie wir eine enorme Mengen an Traffic auf Ihre Website bringen kann

  • SEO – Schalten Sie massive Mengen von SEO-Traffic frei. Sehen Sie echte Ergebnisse.
  • Content Marketing – unser Team erstellt epische Inhalte, die geteilt werden, Links erhalten und Traffic anziehen.
  • Paid Media – effektive bezahlte Strategien mit klarem ROI.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *